'15 Microadventures, um dieses Wochenende zu versuchen'

Gelangweilt? Skint? Geh raus und probier eines unserer Top 15 Microadventures an diesem Wochenende.

Wohin ging unser Abenteuersinn? Wir sind einmal über die großen Kontinente gezogen, haben unidentifizierbares Straßenessen gegessen und in knarrenden Nachtbussen geschlafen. Abenteuerlustig ist heutzutage eine Madras mit X Factor.

Bei WTG Towers wollen wir den Abenteurer in uns allen wiedererwecken, also haben wir König des Wochenendes und Autor von Microadventures: Lokale Entdeckungen für große FluchtenAlastair Humphreys, um Rat zu holen.

"Ich wusste, dass viele Leute, die abenteuerlustig leben wollten, das nicht taten", sagt Humphreys. "Das liegt an realen Barrieren wie Zeit, Geld, Know-how, Fitness oder am Leben in der Vorstadt und nicht irgendwo wild und abenteuerlich.

"Also habe ich Ideen entwickelt, die den Geist des Abenteuers enthalten, aber unabhängig von diesen Zwängen. Entferne die Barrieren, entferne die Ausreden. "

Was genau ist dann ein Mikroadventure?

"Ein Microadventure ist ein Abenteuer. So einfach ist das ", sagt Humphreys. "Es ist nur ein Abenteuer, das kurz, einfach, billig, lokal und daher erreichbar ist.

"Wenn Sie ein Skeptiker sind, denken Sie darüber nach: Wenn Sie auf einem Hügel schlafen gehen und es wirklich hassen, dann können Sie zumindest beruhigt nach Hause zurückkehren, dass Sie mit Ihrem normalen Leben zufrieden sind. Das ist eine gute Sache zu entdecken. "

————————————————————————————-

Top 15 Microadventures, um dieses Wochenende zu versuchen:

1) Folge einem Fluss zu seiner Quelle

Wie es geht: Nicht nur die Uferwege bieten malerische Spaziergänge durch die Landschaft, sondern auch die Möglichkeit, ein großes Gewässer zurück zu seiner Quelle zu bringen. Nehmen Sie einen Nachmittag oder ein Wochenende, um einem Fluss in die Berge zu folgen.
Was zu nehmen: Wanderschuhe, Grundbedarf, Wasserflasche und ein Zelt.
Erweitere dein Abenteuer: Für die Abenteurer, nehmen Sie ein Bad in der Nähe der Mündung und der Quelle des Flusses (sofern es sicher ist).

Die Themse in der Nähe seiner Quelle in Thames HeadCreative Commons / H20 Alchemist

————————————————————————————-

2) Holen Sie sich einen Bus bis zum Ende der Linie

Wie es geht: Du hast dich immer gewundert, wie es war, aber abgesehen davon, dass ein narkoleptischer Freund, der immer ihren Halt verpasst, du niemanden kennst, der jemals gewesen ist. Reisen Sie ins Unbekannte, indem Sie mit dem Zug (oder Bus) zum letzten Halt fahren und dort den Tag verbringen; Schließlich ist es kaum Baghdad, es ist nur Morden.
Was zu nehmen: Eine positive Einstellung, ein Lächeln und Ihr Geldbeutel.
Erweitere dein Abenteuer: Gehe zum gegenüberliegenden Ende der Linie - die Entfernung von zu Hause erhöht den Sinn für Abenteuer.

Was findest du am Ende der Zeile? Creative Commons / Tom Page

————————————————————————————-

3) Gehen Sie magnetisch bis in die Abenddämmerung

Wie es geht: Spielen Sie die Rolle des römischen Stadtplaners, indem Sie einen Ort auswählen und so lange wie möglich direkt nach Norden gehen. Die Herausforderung besteht darin, nicht von Ihrem Weg abzuweichen, dh Sie müssen Hügel, Flüsse und Wälder durchqueren, um auf dem richtigen Weg zu bleiben. Wenn das Licht schwindet, hast du keine Zeit mehr.
Was zu nehmen: Wanderschuhe, Essen, Wasser und ein Kompass.
Erweitere dein Abenteuer: Dieses Microadventure ist am besten mit der Gesellschaft von Freunden zu genießen, also warum nicht das Abenteuer am Leben erhalten, indem Sie in einem B & B an Ihrem endgültigen Ziel einchecken und einen Abend mit Einheimischen mischen.

Ein Wanderer folgt einem geraden Weg in NordspanienCreative Commons / Ivarez Brugada

————————————————————————————-

4) Folge einem historischen Pfad

Wie es geht: Ein einfaches Konzept, das mit ein wenig Hilfe von der digitalen Ressource Old Maps Online ermöglicht wurde. Finden Sie eine historische Straße, Fluss- oder Eisenbahnlinie, die einst durch Ihre Stadt führte und ihrem alten Weg durch die moderne Stadt folgte, und hoffentlich einem vertrauten Ort eine neue Perspektive hinzufügt.
Was zu nehmen: Eine gedruckte Karte.
Erweitere dein Abenteuer: Für ein längeres, herausfordernderes Abenteuer begeben Sie sich entlang der ursprünglichen Grenzen Ihrer nächsten Stadt.

Alte Karten können neue Wanderrouten um Ihre Stadt bieten. Creative Commons / Adrian Scottow

————————————————————————————-

5) Klettere zum höchsten Punkt in deiner Gegend

Wie es geht: Verwenden Sie eine Karte, um Ihren höchsten lokalen Gipfel nicht mehr als 15 Quadratkilometer (10 Quadratmeilen) von Ihrem Haus zu finden. Sobald es berechnet ist, legen Sie los und erreichen Sie es. Auch wenn Ihr Mikro-Abenteuer mehr zu einem Maulwurfshügel führt als zu einem Berg, ist es doch sehr befriedigend, einen Gipfel zu erreichen.
Was zu nehmen: Gute Wanderausrüstung, viel Wasser und warme Kleidung.
Erweitere dein Abenteuer: Vergrößern Sie Ihr Suchgebiet und bewältigen Sie mehrere Gipfel an einem Wochenende.

Eine Gruppenwanderung zum Gipfel des Pen-Y-Fan in SüdwalesCreative Commons / Simon Huggins

————————————————————————————-

6) Wählen Sie einen Platz von einem Hochhaus

Wie es geht: Der Nachweis, dass Microadventures wirklich, Mikro sein können, "Tower Block Targeting" (wie wir es geschrieben haben) ist die perfekte Mittagspause Aktivität für diejenigen, die in großen Unternehmen arbeiten. Um zu beginnen, gehen Sie in die oberste Etage Ihres Bürogebäudes und wählen Sie ein markantes Wahrzeichen (ein Park, eine Kirche oder sogar einen Baum) aus dem Fenster. Versuche jetzt, es zu erreichen. Mit nur der Sonne, die Sie führt, finden Sie schnell einen Fremden in Ihrer eigenen Stadt.
Was zu nehmen: Eine Uhr (du willst nicht zu spät zurückkommen).
Erweitere dein Abenteuer: Die Fertigstellung dieses Microadventures am Wochenende bietet Ihnen mehr Zeit zum Entdecken und die Möglichkeit, weiter zu reisen.

Dieses Microadventure eignet sich am besten für Großstädte wie New YorkCreative Commons / Caruba

————————————————————————————-

7) Treffen Sie sich auf einem Hügel

Wie es geht: Organisieren Sie eine unvergessliche Begegnung mit Freunden, indem Sie sich ein paar Bivvy-Taschen schnappen und sich auf einem Hügel treffen. Eine Nacht unter den Sternen, die um eine Flasche Whisky herumgeht, wird ein Gefühl des Abenteuers erneuern, das mit zunehmendem Alter verdunstet. Freitag Nächte können nie gleich sein.
Was zu nehmen: Bivvy-Taschen (oder Zelte), warme Kleidung, ein Hauch von etwas, um dich warm zu halten und Essen.
Erweitere dein Abenteuer: Verbringen Sie mehrere Nächte unter den Sternen, inklusive eines Tages Trekking zwischen den Abendcamps.

————————————————————————————-

8) Gehe wild schwimmen

Wie es geht: Von Wasserfällen und Gezeitenbecken bis hin zu Seen und Seen, an den Ufern Großbritanniens gibt es eine Fülle von Wildschwimmen. Alles was es braucht ist ein scharfer Atemzug und ein wenig Mut. Die Wild Swimming Website kann viele Orte empfehlen, wo Sie ein Bad nehmen können.
Was zu nehmen: Badegäste (falls es andere Leute gibt) oder einen Neoprenanzug und ein Handtuch.
Erweitere dein Abenteuer: Auf einem aufgeblasenen Traktorreifen flussabwärts schwimmen. Wähle einen Punkt, den du betreten sollst und erlaube dem Fluss, dich stromabwärts zu einem neuen Ort zu bringen.

Sie brauchen wenig mehr als Ihren Geburtstagskostüm, um wildes Schwimmen zu versuchenAlastair Humphreys

————————————————————————————-

9) Einen der härtesten Fahrradklettereien Großbritanniens bewältigen

Wie es geht: Es ist vielleicht der beste Weg, eine sonntägliche Auszeit zu garantieren, seit der Bierknacker wieder auftaucht. Abholen 100 Greatest Cycling Climbs: Ein Road-Radfahrer-Leitfaden für Britain's Hills und skaliere einen der Anstiege in deiner Nähe, ohne anzuhalten.
Was zu nehmen: Ein Fahrrad, ein Helm, eine Kopie von 100 Greatest Cycling Climbs: Ein Road-Radfahrer-Leitfaden für Britain's Hills, Wasser und Essen.
Erweitere dein Abenteuer: Was kommt, muss herunterkommen. Nachdem Sie den Aufstieg beendet haben, kehren Sie zurück und beschleunigen Sie den Hügel für einen zweiten Adrenalinkick.

Überwinde einen der besten Fahrradkletterstrecken in GroßbritannienAlastair Humphreys

————————————————————————————-

10) Stargazing gehen

Wie es geht: Wenn die Vorhersage klar ist, begeben Sie sich auf eine von Dark Sky Discovery empfohlene Sternenbeobachtungsstelle und stellen Sie Ihre Bivvy-Tasche an einem abgelegenen Ort auf. Nehmen Sie ihre Star-Charts (saisonale Sternbeobachtungs-Guides, die Ihnen dabei helfen, die Konstellationen besser zu erkennen als Galilei), bevor Sie unter den Sternen dösen.
Was zu nehmen: Bivvy Tasche, Dark Sky Discovery Star-Charts, Essen und ein Schlafsack.
Erweitere dein Abenteuer: Halten Sie ein Sternbeobachtungswochenende in einem der britischen Parks mit dunklem Himmel: Galloway Forest in Schottland, die Insel Sark oder Exmoor National Park.

Schlafen unter den Sternen kann ein unvergessliches Erlebnis sein. Creative Commons / Andrew Curtis

————————————————————————————-

11) Beobachte einen Sonnenaufgang aus der Mitte von Nirgendwo

Wie es geht: Bewaffnet mit etwas mehr als einer Bivvy-Tasche und einem Gefühl der Erforschung, wähle den entferntesten Ort auf einer lokalen OS-Karte und ziele darauf ab. Wenn der Platz gut genug ist, um Guerilla zu zelten, dann lassen Sie sich für die Nacht nieder und erwachen Sie, um die Dämmerung aus dem Nichts zu beobachten.
Was zu nehmen: Bivvy Tasche, OS Karte, Essen, Schlafsack, Wecker.
Erweitere dein Abenteuer: Wählen Sie einen abgelegenen Ort, der sowohl nach Osten als auch nach Westen ausgerichtet ist, wo Sie in der Dämmerung die Sonne untergehen sehen und am nächsten Morgen aufstehen können.

Es ist einfacher, als du denkst, um einen Sonnenaufgang ganz für dich zu bekommenAlastair Humphreys

————————————————————————————-

12) Fange einen Zug an einen neuen Ort und fahre zurück

Wie es geht: Warum sollten Sie irgendwo in exotische Gegenden flüchten, wenn Portmeirion und Twatt vor Ihrer Tür stehen? Kaufen Sie ein Zugticket zu einem Ort, den Sie noch nie zuvor besucht haben, erkunden Sie es und machen Sie sich dann wieder auf den Weg nach Hause.
Was zu nehmen: Ein Fahrrad, eine Karte, etwas Geld und ein vorbestelltes Zugticket.
Erweitere dein Abenteuer: Tausche den Zug gegen eine Fähre.

Ein Fahrrad öffnet alle neuen Terrains für MicroadventurersAlastair Humphreys

————————————————————————————-

13) Hitchhike mit einem Fremden, so weit sie gehen

Wie es geht: Im Laufe der Jahre scheint die Zahl der Reisenden, die mit dem Aufzug unterwegs sind, zurückgegangen zu sein, aber es gibt immer noch viele Anhalter, und vor allem immer noch Fahrer, die bereit sind, sie abzuholen. Machen Sie eine Fahrt mit einem vorbeifahrenden Auto, bleiben Sie mit ihnen bis zu ihrem endgültigen Ziel und erkunden Sie die neue Gegend, bevor Sie nach Hause fahren.
Was zu nehmen: Einige anständige Geschichten zu teilen.
Erweitere dein Abenteuer: Versuche einen Jailbreak-Tramper. Gönnen Sie sich volle 24 Stunden, um sich so weit wie möglich von Ihrem Ausgangspunkt zu entfernen.

Günstig und aufregend, ist Trampen ideal für MicroadventuresCreative Commons / Matt Lemmon

————————————————————————————-

14) Geh auf eine lokalisierte Safari

Wie es geht: Vergessen Sie kenianische Wildparks und ruandische Gorillas, Sie brauchen keine Flugzeuge oder Ebenen, um unglaubliche Tiere zu treffen. Nutzen Sie die "Great Places To See" -Führer des Wildlife Trust, um Kreaturen zu entdecken, die Sie noch nie in der Wildnis gesehen haben. Es können Kanadagänse oder Kormorane entlang eines Kanals oder Hirsche im New Forest sein, aber Sie werden bald feststellen, dass die Hinterhöfe in Großbritannien von Wildtieren bewohnt werden.
Was zu nehmen: 'Great Places To See' Führer, Fernglas und ein Lunchpaket.
Erweitere dein Abenteuer: Campen Sie über Nacht aus und begeben Sie sich auf die Suche nach Kreaturen, die erst nach Einbruch der Dunkelheit erscheinen.

In Großbritannien wimmelt es von brillanten WildtierenDan Kitwood / Thinkstock

————————————————————————————-

15) Bleiben Sie in einer Berghütte

Wie es geht: In einer Hütte zu bleiben, zumindest in den Augen der Mountain Bothy Association, ist wie Camping ohne Zelt. Diese abgelegenen Unterkünfte, die man in den abgelegenen Hügeln Großbritanniens findet, sind im besten Fall rustikal, ländlich und sehr einfach.Um in einem Bett zu schlafen, wählen Sie Ihren nächsten Unterschlupf von der Karte aus, fahren Sie früh los und versuchen Sie, ihn vor Einbruch der Dunkelheit zu erreichen. Dann bereiten Sie eine Mahlzeit auf dem offenen Feuer vor und kotzen Sie für die Nacht, vorzugsweise mit einem Nip von etwas, um Sie warm zu halten.
Was zu nehmen: Wasser, Essen, Taschenlampe, Schlafsack, warme Kleidung, Feueranzünder und Brennholz.
Erweitere dein Abenteuer: Verschwinde mit der Hütte und sammle stattdessen eine Bivvy-Tasche ein. Diese leichten Unterstände haben die Größe eines Schlafsacks und sind wasser- und winddicht, so dass Sie draußen campen können, wenn Sie nicht in einer Hütte sind.

Holen Sie sich zurück zu den Grundlagen, indem Sie in den Bergen bleiben creative Commons / David Masters

————————————————————————————-

Und als spezieller Strumpffüller ...

16) Geh zu Weihnachten nach Hause

Wie es geht: Der Weihnachtsmann muss es vielleicht vor dem Weihnachtsmorgen ins Haus jedes guten Jungen und Mädchens schaffen, aber du musst es nur nach Hause schaffen. Steigen Sie so früh wie Sie brauchen und gehen Sie dorthin, wo Sie den Urlaub verbringen. Nehmen Sie eine Bivvy-Tasche für eine längere Reise mit.
Was zu nehmen: Ihre Weihnachtsgeschenke, eine OS Karte, Essen und Wasser.
Erweitere dein Abenteuer: Steigern Sie den Stress Ihres Hochzeitstages, indem Sie zu Fuß zum Altar gehen.

Nach Hause zu Weihnachten zu gehen, könnte dein bisher bestes Geschenk sein. Airath Humphreys

————————————————————————————-

Microadventures: Lokale Entdeckungen für große Fluchten von Alastair Humphreys ist jetzt im Verkauf.

Sie können alle Microadventures von Alastair in seinem Blog verfolgen.



'