'24 Stunden in: Miami'

Dank seines tropischen Klimas und der späten Nachtöffnungszeiten ist Miami Floridas bekannteste Partystadt. Aber sein kubanischer Einfluss und die aufkeimende Kunstszene bedeuten, dass es auch viel Kultur gibt. Ein Wort der Warnung, Miami dreht sich alles um Exzess, also stellen Sie sicher, dass Sie ein wenig Schlaf und Bargeld bevorraten, bevor Sie gehen.

Early Anstieg

Erste Timer

Die Chancen stehen gut, dass Sie heute Abend sehr spät ausgehen werden. Beginnen Sie den Tag mit einem langen, langsamen Brunch im Icebox Café an der Lincoln Road oder am Front Porch am Ocean Drive. Als nächstes, lassen Sie das Blut fließen mit einem Spaziergang über einen Teil der 11 km (7 Meilen) Esplanade, die den Strand in der Nähe von Ocean Drive umarmt. Sie werden alle Arten von Sportlern sehen, von ohnmächtigen Paaren, erschöpften Partygängern und vielen schicken Autos. Fahren Sie in der Nähe des nördlichen Endes der Collins Avenue ab und biegen Sie links in die Fußgängerzone Lincoln Road ein, um mehr Leute zu beobachten, einzukaufen und, wenn Sie an einem Sonntag dort sind, den Bauernmarkt zu besuchen (zwischen 9 und 18 Uhr). Das verkauft lokale Produkte und, ziemlich unerwartet, lebende Orchideen.

Alte Hände

Das erste (wenn die meisten Touristen von Miami nicht lange ins Bett gegangen sind) ist die beste Zeit, um nach South Beach zu fahren, den Sonnenaufgang über dem Ozean zu genießen und sogar an einem Yoga-Kurs teilzunehmen und mit dem Sand unter den Füßen zu üben. Nachdem Sie Appetit bekommen haben, begeben Sie sich zum nahe gelegenen News Café, das rund um die Uhr geöffnet ist. Es hat eine sehr entspannte Atmosphäre und einige der besten französischen Toast in der Stadt.

MORGEN

Erste Timer

Miami befindet sich in einem ständigen Wandel; Wenn Sie vor fünf Jahren besucht haben, würden Sie die Hälfte davon jetzt nicht erkennen. Der Design District von Wynwood hat sich im letzten halben Jahrzehnt merklich von ein paar heruntergekommenen Lagerhäusern zu einem angesagten Künstler-Treffpunkt entwickelt. Der beste Weg, es zu sehen, ist mit der Vespa herumzufahren. Roam Rides bietet eine brillante "Kunst und Kultur" Tour durch Wynwood.

Mieten Sie einen farbenfrohen 50-ccm-Roller (alles, was Sie brauchen, ist ein gültiger Führerschein) und folgen Sie Ihrem Reiseführer durch diesen super-trendigen Teil der Stadt, während Sie eine aktuelle Übersicht der lokalen Graffiti-Künstler und sehen Sie die Werke, die prangt über die meisten Wynwoods Wände. Beenden Sie einen inspirierenden Morgen mit einem Essen in der Wynwood Kitchen and Bar, wo das Design und die Kunstwerke genauso gut sind wie das leckere mexikanische Essen.

Alte Hände

Zeit, Miami aus einem anderen Blickwinkel zu sehen; Setzen Sie sich auf die Rückseite des Parasail-Bootes in einem Geschirr und einer Schwimmweste und lassen Sie sich mehrere hundert Meter in die Luft schweben, um einen spektakulären Blick auf South Beach mit Pinkys Parasail im Miami Beach Marina zu genießen. Nach all dem Hochgefühl müssen Sie sich wahrscheinlich ein wenig beruhigen, entspannen Sie sich am Pool des Surfcomber Hotels und genießen Sie etwas preisgünstiges und leckeres asiatisches Fusion-Essen und einen Cocktail im Lantao Kitchen and Cocktails.

Nachmittag

Erste Timer

Seien Sie nicht einer der vielen Besucher in Miami, die nie den South Beach Bereich verlassen; Die Miami Magic City Tour bietet eine vierstündige geführte Bustour zu den Höhepunkten der Stadt, vorbei an Miamis Wolkenkratzern, hinüber zu den opulenten Wohngebieten Coral Gables und Coconut Grove, bevor es nach Little Havana, einem kubanischen Drehkreuz, geht Calle Ocho. Hier können Sie für einen kubanischen Kaffee (ein sehr dickes, kurzes, süßes Getränk) anhalten, die Atmosphäre unter den Kartenspielern im Maximo Gomez Park genießen und eine handgerollte kubanische Zigarre probieren.

Alte Hände

Das "Village of Merrick Park" im mediterranen Stil in Coral Gables wird selbst die anspruchsvollsten Kunden mit seinen 100 High-End-Boutiquen und Restaurants, darunter Neiman Marcus, Nordstrom, Tiffany & Co., Jimmy Choo, Hugo Boss, Diane von Fürstenberg und Anthropologie. Sobald Sie sich erschöpft haben (und Ihre Kreditkarte), machen Sie eine Pause im riesigen, tropischen Garten und tanken Sie einen erstklassigen Sushi-Snack im Sawa Restaurant & Lounge.

ABEND

Erste Timer

Das Nachtleben von Miami ist Teil seiner Seele, aber das Herzstück findet auf und um den Ocean Drive statt. Probieren Sie den glamourösen Nachtclub "Liv" im luxuriösen Fountainbleu Hotel und etwas kitschiger Mynt. Oder wenn Sie ein All-in-One-Restaurant, eine Bar und einen Club suchen, dann ist Nikki Beach am One Ocean Drive ein reicher Spielplatz für Kinder (auch tagsüber werden die Besucher gebeten, "Strand-Chic" zu tragen). Mit großen weißen Leinen Chaises, niedrigen Plüschbetten und übergroßen Tipis, ist dieser glamouröse Hang so wild oder entspannend, wie Sie es machen.

Nur ein Stück weiter, weit weg vom Strand, befindet sich der riesige Nachtclub und Promi-Treffpunkt Mansion und, im Besitz der gleichen Gruppe (Opium), das dramatisch gestaltete Set, wo riesige Elefantenzähne die Decke schmücken. Wenn Sie nach etwas Livemusik suchen, bietet das eher bodenständige Jazid Live-Jazz-, Soul- und Funk-Gigs sowie Karaoke-Abende.

Alte Hände

War dort, dort gefeiert? Wie wäre es stattdessen mit einem langen, luxuriösen Abendessen? Wenn es um reine Klasse und makellose Gerichte geht, dann wird 'The Dutch' im W Hotel an der Collins Avenue nicht enttäuschen (denken Sie an Austern, Lammkeulen, Jakobsmuscheln und Ravioli zum Sterben). Oder, für den fleischfressenden Besucher von Miami, gibt es BLT Steak, das Restaurant befindet sich im angesehenen historischen Hotel The Betsy, wo fachkundiges Personal Sie über verschiedene Schnitten informiert und Ihnen bei der Wahl Ihres Wüsten-Insel-Menüs hilft. Wenn es um Fisch geht, dann ist ein Besuch bei Joe's Stone Crab nicht verhandelbar.Weil es so beliebt ist, betreibt Joe's eine No-Reservation-Politik, also seien Sie darauf vorbereitet, in der Schlange auf einen Vorgeschmack auf die Prämie des Ozeans zu warten und sorgen Sie dafür, Platz für Nachtisch zu lassen, da der Key Lime Pie legendär ist. Nach dem Essen können Sie einen Schlummertrunk in der schicken Skybar im The Shore Club mit seinen von Laternen beleuchteten und im "orientalischen Chic" gehaltenen Poolbetten genießen.

Sehen Sie unser Miami Reisevideo für mehr Inspiration.



'