'Über Agios Gordios Strand'

Agios Gordios, auf der Insel Korfu in Griechenland, genießt eine dramatische ländliche Lage mit Blick auf das offene Meer an der isolierten Westküste. Das Dorf besteht aus niedrigen, pastellfarbenen Häusern in Gärten mit Zitronenbäumen und Bougainvillea, die in einem Hügel oberhalb eines langen Sandstrandes erbaut wurden und von steil abfallenden Hängen mit Olivenhainen und Zypressen bewachsen sind. Fischerei und Landwirtschaft sind für die lokale Wirtschaft immer noch wichtiger als der Tourismus, daher gibt es nichts von der Hektik der größeren Pauschalresorts. Dies ist ein Ort, an dem Sie in einer gemütlichen, idyllischen Umgebung Ihre Batterien aufladen können. Dies erklärt, warum so viele treue Besucher jeden Sommer hierher zurückkehren. In Agios Gordios gibt es neben Hotels und Apartments auch das Pink Palace, ein großes, unabhängiges Hostel für Rucksacktouristen, das zu den besten seiner Art in Europa zählt. Last but not least, das Dorf ist nach Westen ausgerichtet, so dass es einige der schönsten Sonnenuntergänge auf der Insel einfängt.

Strand:

Dieser 1 km lange Strand wurde mit der Blauen Flagge ausgezeichnet. Das Südende, von Agios Gordios Hotel überblickt, ist sandig, obwohl es zum nördlichen Ende, wo sich der Rosa Palast befindet, zunehmend kiesiger wird. Es gibt Liegestühle und Sonnenschirme zu mieten, sowie Wassersportarten wie Bananenboote, Tretboote, Kanus und Motorboote. Entlang des Strandes verläuft eine Reihe von bodenständigen traditionellen Tavernen und schlichten Cocktailbars. Am südlichen Ende, ein dramatischer Felsvorsprung bekannt als Ortholith erhebt sich aus dem Meer.

Jenseits des Strandes:

Nur 3 km von der Straße und dem Fußweg entfernt liegt das authentische Dorf Sinarades mit einem Folkloremuseum (gegenüber der Kirche) in einem alten Haus, das wie im 19. Jahrhundert eingerichtet wurde. Die abgelegene Westküste ist ein guter Ausgangspunkt für Wanderer, und der gut markierte Corfu Trail, der auf der Länge der Insel 222 km lang ist, führt durch Sinarades.

Familienspaß:

Der Strand ist ideal für Kinder, da er aus weichem Sand besteht und sicher vom Verkehr getrennt ist. Das Dorf bietet sehr begrenzte Aktivitäten speziell für Kinder, aber die zurückhaltende Atmosphäre sollte die meisten Kinder bis 10 Jahre ansprechen. Eine 20-minütige Autofahrt entfernt liegt der Wasserpark Aqualand (www.aqualand-corfu.com) , ein riesiger Komplex von Pools, riesigen Whirlpool und Rutschen, sowie Hüpfburgen, ein Abenteuerspielplatz und eine Spielhalle.

Erforschen weiter:

Die elegante Hauptstadt der Insel, Korfu-Stadt, ist atemberaubend schön mit einer romantischen Mischung aus venezianischer, französischer und britischer Architektur, die mehrere Jahrhunderte zurückreicht. Alternativ können Sie einen Tagesausflug mit dem Boot nach Albanien unternehmen, um den Nationalpark Butrint mit seiner UNESCO-geschützten griechischen und römischen Ausgrabungsstätte und den Badeort Saranda zu besuchen.

Ausspritzen:

Spielen Sie eine Runde Golf im Corfu Golf Club im Ropa Valley (www.corfugolfclub.com), nur 14 km nördlich von Agios Gordios. Dieser 18-Loch Parcours mit 72 Pars wurde von Donald Harradine entworfen, mit Hindernissen, darunter mehrere Seen, ein mäandrierender Bach und drei Baumgruppen. Carts, Clubs und Trolleys können gemietet werden und der Club ist sieben Tage die Woche geöffnet.