'Über Aldeburgh Strände, Suffolk'

Die Suffolk-Küste ist ungefähr so ​​schön und altmodisch wie die englische Küste, und die interessante Musikstadt Aldeburgh ist friedlich, ohne eine Spielhalle in Sicht. Die Stadt saß einst weiter im Landesinneren, aber das Meer verschluckte das Land und viele mittelalterliche Gebäude. Heute ist die Stadt berühmt für ihr kulturelles Tagebuch, dessen Höhepunkt das June Aldeburgh Festival (www.aldeburgh.co.uk) ist, das vom lokalen Komponisten Benjamin Britten gegründet wurde.

Strand:

Aldeburghs kieselige, friedliche Weite regnet ziemlich steil zum Meer und hat eine breite Promenade, die neben ihm verläuft. Sandflächen sind bei Ebbe freigelegt. Maggi Hamblings riesige, hässliche Strandskulptur "Scallop" steht als Tribut an den lokalen Helden Benjamin Britten an der Küste.

Jenseits des Strandes:

Im Inland und in der Nähe von Bury St. Edmunds befindet sich das National Trust Hotel Ickworth House (www.nationaltrust.org.uk), ein herrliches, rundes italienisches Herrenhaus mit Werken von Velasquez, Gainsborough und Tizian. Es liegt in einer idyllischen Parklandschaft mit Wäldern, die von markierten Wegen und einem Familienradweg durchzogen sind. Sie können sogar hier übernachten, im Ickworth Hotel (www.ickworthhotel.co.uk), im Ostflügel.

Familienspaß:

Kiesel sammeln und Drachen fliegen sind die Art von Action, die Sie hier finden. Es gibt auch einen beliebten kleinen See zum Segeln für Modellboote. Die Gegend um Aldeburgh ist reich an Spaziergängen, mit vielen Küstenwegen, darunter der Suffolk Coast und Heaths Path und der 8 km lange Sailor's Path zum Dorf Snape.

Nördlich von Aldeburgh liegt Thorpeness, das in den 1900er Jahren vom örtlichen Landbesitzer Glencairn Stuart Ogilvie erbaut wurde, der es zu einem Musterort am Meer machte. Mit seiner Tudor-Architektur und fantastischen Wassertürmen und -inseln ist es ein magischer Ort, den Sie mit dem Ruderboot erkunden können.

Südlich der Küste liegt die hübsche mittelalterliche Stadt Orford mit ihrem Kiesstrand. Der National Trust bietet von April bis Oktober Bootsfahrten zum Naturschutzgebiet Orford Ness an, allerdings nur an Wochenenden außerhalb des Hochsommers.

Erforschen weiter:

Ausspritzen:

Entlang der Küste von Orford können Sie im Butley Orford Oysterage, Market Square, fabelhaft frischen Fisch und Schalentiere essen. Dieser täuschend einfach aussehende Ort ist der Ort, um Austern zu genießen - sie sind berühmt entlang der Küste.