'Alpbach Skigebiet'

Über Alpbach

Einführung

Das Skigebiet Alpbach im österreichischen Tirol gilt seit langem als eines der schönsten Skigebiete der Welt.

Um dieses idyllische, traditionelle Image zu bewahren, musste Alpbach den Preis dafür bezahlen, dass es sich weigerte, zu expandieren und zu modernisieren, und schließlich begann das Resort zu leiden. Seine 50 km (31 Meilen) Pisten waren auf den benachbarten Pisten nicht ausreichend, und obwohl sie sich für Anfänger als ausreichend erwiesen, versäumten sie es, mehr erfahrene Skifahrer zu testen.

Aber das änderte sich im Winter 2012/13 mit der Schaffung des Skigebiets Ski Juwel, das die hiesigen Pisten mit denen des benachbarten (und ebenso schönen) Wildschonautales verbindet, wo die Dörfer Auffach, Oberau, beheimatet sind und Niederau.

Das neu kombinierte Gebiet hat das Resort in die Tiroler Top 10 geschossen (und es gibt fast 100 Tiroler Skigebiete), während die Liftticketpreise so hoch bleiben, dass sie zu den beliebtesten Skigebieten gehören.

Unglaublicherweise hat sich das Dorf Alpbach selbst durch seine erweiterten Skigebietsdimensionen wenig verändert, sehr zur Erleichterung seiner vielen langjährigen Fans. Folglich sind Aktivitäten abseits der Piste immer noch eine eher zurückhaltende Variante mit zahlreichen Einrichtungen für Kinder und Erwachsene.

Ort

Alpbach liegt in der Region Alpbachtal in Tirol, in den Kitzbüheler Alpen. Das Dorf liegt nordöstlich von Innsbruck, westlich von Kitzbühel und nördlich von Mayrhofen in Westösterreich.

Webseite

http://www.alpbachtal.com

Auf den Pisten

Das Skigebiet um Alpbach herum ist durch eine moderne Achtergondelbahn mit dem benachbarten Wildschönau verbunden und bietet 145 Kilometer meist leichte bis mittelschwere Pisten im Skigebiet Ski Juwel.

Alpbachs eigenes Skigebiet ist nach modernem Standard recht klein aber ideal für Anfänger und junge Familien. Das neue kombinierte Gebiet hat jedoch ein Viertel seines Terrains für fortgeschrittene Skifahrer, mit schwarzen Pisten und Off-Piste-Routen. Es gibt auch lange Abfahrten in der Nähe des Dorfes, einschließlich Off-Piste-Blacks vom Gmahkopf, während Pulverschnee zwischen den Bäumen gut sein kann, wenn der Schnee frisch ist.

Alpbachs Kernmarkt für Anfänger und Freizeit-Intermediates bietet jetzt noch mehr Möglichkeiten: Im Ski Juwel gibt es 35 Kilometer blaue Pisten und 78 Kilometer rote Pisten.

Direkt am Dorf gibt es drei Übungswiesen, aber das Hauptskigebiet ist eine vierminütige Busfahrt unter dem Wiederbergerhorn. Dieses Gebiet wird von langen roten und blauen Abfahrten dominiert, von denen die meisten durch den Wald gehauen sind, mit einem kleinen Gipfelbereich oberhalb der Baumgrenze.

Die Saison dauert in der Regel von Mitte Dezember bis Mitte April. Und bei mehr als zwei Dritteln der von Beschneimern befahrenen Pisten sind gute Bedingungen garantiert, solange es kalt genug ist.

Das Resort nimmt auch am riesigen Kitzbüheler Alpen Skipass teil, der mehr als 1.000 km Pisten in Dutzenden von Resorts in der Umgebung abdeckt - aber der private Transport muss seine Möglichkeiten voll ausschöpfen.

Durchschnittliche Schneehöhe in Alpbach

Historische Schneehöhe in Alpbach