'Über Bardolino Strände'

Pretty Bardolino ist weniger bekannt als andere Orte am Gardasee, wie Riva del Garda, aber ist ein attraktiver Ort für einen Urlaub. Es hat antike Ursprünge, malerische pastellfarbene Gebäude und eine schöne Lage am See. In der Nähe von einigen der wichtigsten Familienattraktionen Italiens, sowie vielen Weinbergen und Olivenhainen, ist es ein Ferienort, der für jeden Geschmack etwas zu bieten hat.

Strand:

Es gibt Kiesstrände in Bardolino, und auch in Garda, und ein Stück Sandstrand südlich von Lazise. Punta San Vigilio, weiter nördlich, hat einen sehr beliebten Kiesstrand. Windsurfer und Wasserskifahrer sind in den Ferienorten nördlich des Sees, insbesondere Malcesine und Riva del Garda, gut aufgehoben.

Jenseits des Strandes:

Bardolino hat eine belebte Piazza und ein mittelalterliches Zentrum mit zwei sehenswerten Kirchen: San Severo aus dem 11. Jahrhundert und San Zeno, das noch älter ist und im achten Jahrhundert erbaut wurde. Es gibt auch ein paar Museen, die Wein und Olivenöl gewidmet sind. Am südlichen Ufer des Gardasees liegt das malerische Sirmione, einst ein römischer Kurort. Besucher kommen, um das märchenhafte Scaligero Schloss zu sehen. Nördlich von Bardolino liegt Malcesine, wo eine Seilbahn von der Stadt zum Monte Baldo führt, einem Berg, der bei Wanderern und Mountainbikern beliebt ist.

Familienspaß:

Familien, die auf der Suche nach Nervenkitzel, Wasserrutschen und Adrenalin-Fahrten sind, können leicht den größten Freizeitpark Italiens, Gardaland (www.gardaland.it), erreichen, der in der Nähe von Bardolino in Castelnuovo del Garda liegt. Es gibt auch Aqua Paradise, ein großer Wasserpark, der Teil von Canevaworld ist (www.canevaworld.it), in der Nähe von Lazise. Zu den Attraktionen gehört eine Rutsche mit fast senkrechtem Gefälle. Canevaworld umfasst auch einen Kino-Themenpark, Movieland. Für diejenigen, die leiseres Vergnügen bevorzugen, gibt es viele Möglichkeiten für Wassersport am Gardasee, und Fahrräder können in der Nähe von Bardolino gemietet werden.

Erforschen weiter:

Verona, Schauplatz von Shakespeares Romeo und Julia sowie eines der berühmtesten Opernfestivals Europas, ist einen Besuch wert. Es gibt viele Geschäfte, elegante Straßen und historische Stätten - wie das prächtige römische Amphitheater.

Ausspritzen:

Es gibt einige prächtige Hotels am Gardasee, am westlichen Ufer des Sees. Unter ihnen sind das Grand Hotel Fasano und die Villa Principe (Corso Zandarelli) (www.ghf.it), ein ehemaliges österreichisches Jagdschloss, und die Villa Fiordaliso (Corso Zanardelli) (www.villafiordaliso.it), die nur sieben Zimmer hat - in einem von denen Mussolini einst bei seiner Geliebten blieb.