'Kairo Reiseführer'

Über Kairo

Seit Beginn der Geschichte haben Tourismus und Tourismus sowohl in Ägypten als auch in der Hauptstadt einen bleibenden Eindruck hinterlassen. Unmittelbar südwestlich von Kairo bietet ein Teil der Wüste von Gizeh nichts weniger als das 7. Weltwunder der Antike in Khufus großer Pyramide und die berühmte Sphinx.

Inmitten der Unordnung des Ägyptischen Museums liegt das atemberaubende Grab von Tutanchamun, dem ursprünglichen Knabenkönig. Für eine Anziehungskraft von biblischem Ausmaß gibt es das koptische Kairo, Heimat einiger der frühesten Christen und vieler historischer Kirchen.

Während die antike Pracht die Hauptattraktion ist, verpassen viele Touristen, was das moderne Kairo zu bieten hat. Mit rund 10 Millionen Einwohnern ist dies die größte Stadt der arabischen Welt. Baladische Trinkhäuser, lebhafte Märkte und unzählige Museen (alle von einem beeindruckenden U-Bahn-System bedient) machen die Begegnung mit Einheimischen zu einer lohnenden Erfahrung.

Nur wenige konnten die ägyptischen Proteste nicht bemerken, die 2011 begannen und zwei Revolutionen in vielen Jahren hervorbrachten. Aber anstatt die trotzige Hauptstadt des Landes zu meiden, gibt es viel zu gewinnen, wenn man die Stadt an einer historischen Kreuzung trifft. Demonstrationen finden immer noch regelmäßig auf dem Tahrir-Platz statt, aber auch sie können ein faszinierendes Tageserlebnis bieten.

Trotzdem ist Kairo generell ruhig und sicher. Aber "Ruhe" ist ein relatives Wort in dieser Stadt. Das Leben der Einheimischen wird durch lauten Verkehr auf notorisch verstopften Straßen gut verfolgt, während die zentralen Straßen oft mit Käufern, Gästen und Geschäftsleuten überfüllt sind. Brauchen Sie sich für eindringliche Angebote von Pfefferminztee vom Verkäufer.

Für einen Überblick über die Stadt, klettern Sie auf die Zitadelle aus dem 12. Jahrhundert, die sich über der Zersiedelung erhebt. Das von Salah Al-Din erbaute Kairo wurde in den nächsten 700 Jahren von Mokattam Hill aus regiert. Zuvor war Kairo ein Eckpfeiler der islamischen Zivilisation. So wurde das alte islamische Viertel zum UNESCO-Weltkulturerbe erklärt.

Wann immer Sie eine Pause von der Kakophonie der Stadt brauchen, ist es möglich, mit einem traditionellen Felucca-Boot den Nil hinunterzufahren. Der Fluss ist der Lebensnerv der ägyptischen Zivilisation seit Äonen, der Fluss erinnert daran, dass Kairo aus gutem Grund als "Mutter der Welt" bekannt ist.

Wichtige Fakten

Bevölkerung: 9500000 Breitengrad: 30.059115 Längengrad: 31.250914