'Stadthighlight: Bangkok'

Die Hauptstadt Thailands besitzt einen berauschenden Charme, der Sie anlockt und Sie für das Leben gefangen hält.

Ob Sie nun zum Tempel des Smaragd-Buddha in Bangkok pilgern, zum ersten Mal durch die Stadt wandern oder vom Kampfsport Muay Thai begeistert sind, die Hauptstadt Thailands besitzt einen berauschenden Charme, der Sie anlockt und begeistert du fürs Leben.

In dieser Stadt finden Sie nicht nur eine faszinierende Mischung aus Altem und Neuem - wie z. B. zeitgetragene Gebäude, die sich mit modernen Wolkenkratzern messen - sondern auch spirituelle Anmut und totales Chaos. Safranrobenmönche schlängeln sich entlang des Sammelns von Almosen, während sich Tuk Tuks durch Bangkoks verrückten Verkehr weben, und in diesem Moment werden Sie erkennen, dass das Wort "pulsierend" nicht angemessen erscheint, wenn es darum geht, Bangkok und seine vielen elektrisierenden Facetten zu beschreiben.

Unser Bangkok Reiseführer gibt Ihnen einen unglaublichen Einblick in die "Stadt der Engel", einschließlich der skurrilen, seltsamen und wunderbaren.

Kulturliebhaber sollten das Suan Pakkad Palace Museum und seinen Lackpavillon nicht verpassen, wo Sie wunderschöne Wandmalereien sehen, die das Leben von Buddha darstellen. Im Museumsgelände befindet sich auch die Marsi Gallery, die ganzjährig Kunst- und Kulturausstellungen beherbergt. Informationen zu den verschiedenen Attraktionen finden Sie in unserem Reiseführer "Dinge in Bangkok".

Wir empfehlen müden Reisenden eine blinde Massage bei Perception, einer Organisation, deren Ziel es ist, blinden und sehbehinderten Therapeuten einen würdigen Arbeitsplatz zu bieten und sie so zu einem Ort zu machen, an dem Sie sich mit gutem Gewissen entspannen können. Weitere coole Ideen finden Sie in unserem Guide zu Bangkok.

Bangkoks Nachtleben ist legendär. Sie können wählen, sich in Patpong aufzuhalten, dem neonbeleuchteten Rotlichtviertel, das Sie vielleicht in einer Bar im Obergeschoss für eine gewagte Sexshow besuchen kann, oder Sie können sich in einer eleganten Dachbar entspannen, die die glitzernde Skyline der Stadt entlang trinkt mit einem Glas Wein. Unser Bangkok Nightlife Guide empfiehlt auch stimmungsvolle Jazz Pubs und unkonventionelle Veranstaltungsorte.

Wenn es ums Essen geht, ist es ein faszinierendes Erlebnis, einen Teller mit frisch zubereitetem Som Tam (Papayasalat) von einem Verkäufer am Straßenrand zu verschlingen. Genauso ist es auch eine köstliche Mahlzeit in einem der vielen klimatisierten Restaurants der Stadt. In unserem Restaurantführer in Bangkok haben unsere Autoren und Redakteure ihre Lieblingsrestaurants ausgesucht und sie in drei Preiskategorien unterteilt (teuer, moderat und günstig).

Bangkok ist wirklich ein Einkaufsparadies. Sehen Sie sich den Shopping-Guide in Bangkok für wichtige Bereiche, Märkte und moderne Einkaufszentren an.

Die beste Zeit, um Bangkok zu besuchen, ist von November bis Februar, das ist die kühle Jahreszeit für Thais, aber immer noch angenehm warm für Westler. März und Mai können unerträglich heiß und dampfig sein. Die Monsunzeit erstreckt sich von Juni bis Oktober, wenn das Klima durch sintflutartige Regenfälle heiß und feucht ist.

Wenn Sie vorhaben, diese überlebensgroße Stadt zu besuchen, vergessen Sie nicht, die Visa- und Passanforderungen nach Thailand zu prüfen. Viel Spaß in Bangkok - du wirst es wissen.



'