'Stadthighlight: Miami'

Sonniges Wetter, Sandstrände, eine wilde Partyszene und großartige Festivals ziehen jedes Jahr Millionen von Besuchern nach Miami, lesen Sie weiter, um die verborgenen Schätze zu entdecken

Miami ist heiß und sexy, eine starke Reflexion seiner Latino-Kultur - in der Tat würden viele sagen, dass Miami mehr lateinamerikanisch als einfach nur amerikanisch ist, aber die Wahrheit ist, dass die Stadt erfolgreich verschiedene kulturelle Elemente aus ihrer multiethnischen Bevölkerung absorbiert hat. Es wird auch ein Zentrum für Kunst - der Wynwood Arts District und der Miami Design District sind zwei schöne künstlerische Viertel und einen Besuch wert.

Wann soll ich gehen?

Frühling (März-Mai) ist die beste Zeit, um Miami zu besuchen, da die Temperaturen im komfortablen Bereich von 22 ° C bis 26 ° C bleiben. Treffen Sie Ihren Besuch mit der Calle Ocho, einem unterhaltsamen kubanisch-amerikanischen Festival mit Straßenfesten und fantastischem Straßenessen.

Sommer (Juni-August) ist warm und wunderschön. Setzen Sie Ihre besten Farben auf und nehmen Sie an einer der vielen Pool-Partys oder Sonntagnacht-Partys teil - Miamianer wissen, wie man Spaß hat und Sie werden nie gelangweilt sein.

Herbst (September-November) ist regnerisch mit einem Risiko von Hurrikanen und tropischen Stürmen. Sie können während dieser Zeit billige Hotels in Miami bekommen.

Winter (Dezember-Januar) ist am besten für eine kulturelle Erfahrung. Das Art Deco Weekend und das Coconut Grove Arts Festival beginnen im Januar, während das South Beach Wine & Food Festival im Februar beginnt.

Rumkommen

Miami ist riesig, so dass Ihre Transportmöglichkeiten ganz davon abhängen, wohin Sie wollen. Wenn Sie Downtown Miami besuchen, ist die beste Option, den fahrerlosen Metromover zu benutzen - und es ist kostenlos. Um coole Viertel wie den Design District, Wynwood und Coconut Grove zu besuchen, kann ein Taxi Sie problemlos dorthin bringen. Für Attraktionen in der Nähe von Marlins Park, Brickell, Biscayne Bay, Overtown und Allapattah ist der Miami Trolley die beste Wahl. Und wenn Sie in South Beach bleiben, ist es am besten zu Fuß, mit dem Fahrrad (CitiBikes), oder nutzen Sie den Bus South Beach Local, die billig und effizient ist. Weitere Informationen finden Sie im Reiseführer "Umherreisen in Miami".

Sehenswürdigkeiten, die man gesehen haben muss

Miami Beach
Kommen Sie hierher, um sich zu sonnen und Wassersport zu betreiben. Die besten Strände beginnen bei der Lincoln Road Mall und erstrecken sich nordwärts bis zur 87th Street. Haulover Beach, auf der Nordseite gelegen, ist ein berühmter FKK-Strand.

Kokosnuss-Grove
In diesem trendigen, grünen Viertel mit einer Vielzahl von Galerien, Restaurants und Nachtclubs finden Sie das ikonische Vizcaya Museum and Gardens, einen wunderschönen Palast im italienischen Renaissancestil.

Kleines Havanna
Dieses farbenfrohe Viertel verfügt über Galerien und Studios an der Hauptstraße Calle Ocho (SW 8th St), wo Zigarrenraucher und Touristen Dominospiele spielen.

Weitere Empfehlungen, die Sie unbedingt sehen müssen, finden Sie in unserem Leitfaden "Dinge in Miami".

Miami Beach bei Sonnenuntergang Sean Pavone / shutterstock

Schrullig und unkonventionell

World Erotic Art Museum
Im Art-déco-Viertel gelegen, bietet dieser Ort mehr als 4.000 Werke aus aller Welt, von 300B bis heute. Die Sammlung umfasst Gemälde, Skulpturen und Fotografien von berühmten Künstlern wie Rembrandt und Picasso.

Neptun Memorial Reef
Machen Sie eine Bootsfahrt oder begeben Sie sich auf einen Tauchausflug, um das spektakuläre Unterwasser-Mausoleum am Neptune Memorial Reef, dem größten künstlichen Riff der Welt, zu besichtigen, das nur 5 km östlich von Key Biscayne liegt.

Für andere skurrile Ideen, sehen Sie unsere Empfehlungen in Sachen Dinge in Miami.

Art-Deco-Viertel entlang Ocean DrivelittlenySTOCK / shutterstock

Reisetipps

Must-try Lebensmittel in Miami

  • Arepas - flache, runde Pasteten, gefüllt mit Käse, zerkleinertem Fleisch oder Gemüse; es ist lecker.
  • Chicharrón - gewürzter und gebratener Schweinebauch oder gebratene Schweineschwarten sind ein fester Favorit unter den Einheimischen.
  • Kubanisches Sandwich - geröstetes Schweinefleisch und Schinken mit Käse und eine großzügige Schicht Senf, serviert auf flachem kubanischem Brot, dieses bescheidene Sandwich zierte das Instagram von Anthony Bourdain.
  • Key Lime Pie - süß, herb und cremig; Ein Muss-Dessert, wenn Sie in Miami sind.

Um herauszufinden, wo Sie ein tolles kubanisches Sandwich bekommen können oder wo Sie nachhaltig gefangene Meeresfrüchte in Miami essen können, schauen Sie sich unsere Restaurants in Miami an.

Kippen: ein Trinkgeld von 20% wird erwartet. Die Restaurants in Miami Beach fügen normalerweise die Spitze Ihrer Rechnung hinzu, also überprüfen Sie es, um zu vermeiden, zweimal zu kippen.

Kubanisches SandwichHans Geel / shutterstock

Hotels in Miami

Aufgrund des Hurrikans Irma im September 2017 erlitten viele Luxushotels in South Beach viel Schaden und sind wegen Renovierungsarbeiten geschlossen. Bleiben Sie in der Innenstadt von Miami, wo Sie in der Lage sein werden, Hotels von Luxus bis Budget-Optionen zu finden. Klicken Sie auf das Banner unten, um die besten Hotelangebote in Miami zu finden.

Bayside Marktplatz in Biscayne BayKamira / shutterstock

Visabestimmungen nach Miami, Florida, USA

Staatsangehörige aus Großbritannien, Australien und Kanada benötigen für einen Aufenthalt von bis zu 90 Tagen kein Visum, um in die USA zu reisen - müssen sich jedoch vorher für ein ESTA (elektronisches System für die Reisegenehmigung) bewerben. EU-Bürger aus bestimmten Ländern benötigen ebenfalls kein Visum. Weitere Informationen zu Visa für die Einreise in die USA und zu deren Beantragung finden Sie im Leitfaden für Reisepässe und Visa für die Vereinigten Staaten von Amerika. Sie können dies auch tun, wenn Sie ein Visum für die USA-Seite benötigen.

Anmerkung der Redaktion:
Wussten Sie, dass Port Miami der verkehrsreichste Kreuzfahrthafen der Welt ist? Und die Stadt hat über 300 Hochhäuser? Seine Brickell Avenue hat die größte Konzentration von internationalen Banken in den USA? Und Spanisch wird in South Beach mehr gesprochen als Englisch? Um mehr über Miami zu erfahren, sehen Sie sich unseren kompletten Miami Reiseführer vor Ihrer Reise an.



'