'Stadthighlight: Montreal'

Die kanadische Stadt mit schickem Charme, Montreal hat eine Einstellung und einen Sinn für Stil, der in Kontinentaleuropa mehr Heimat finden würde als in Nordamerika.

Vielleicht liegt es daran, dass es die Hauptstadt der kanadischen Provinz Quebec ist - fast ein Staat innerhalb eines Staates -, aber Montreal pflegt einen Geist der Unabhängigkeit und trägt stolz die Farben der Fleurdelisé, Quebecs Nationalflagge.

Trotz seiner einzigartigen frankophilen Reize teilt Montreal mit Kanada eine stolz liberale Einstellung, die am besten in Le Village Gai - einem der größten Schwulenbezirke Nordamerikas - zu sehen ist. Andere obligatorische Nachbarschaften für den Erstbesucher sind der mehrsprachige Boho-Hotspot Mile End und die malerischen Pflasterstraßen von Vieux-Montréal (Altstadt). Um mehr über den Beginn Ihres Besuchs zu erfahren, besuchen Sie unsere Website Montreal Reiseführer.

Montreal hat sich zu einem wichtigen Zentrum für Kunst entwickelt und ist am besten in den zahlreichen Festivals vertreten, die die Stadt jedes Jahr veranstaltet. Diese jährlichen Veranstaltungen zählen mehr als 100 und umfassen das Internationale Jazz Festival und Just for Laughs Comedy Festival. Die Musikszene der Stadt geht weiterhin in rüstige Gesundheit, und ihre Absolventen gehören Arcade Fire and Grimes. Wenn Sie das nächste große Ding von Montreal entdecken möchten, besuchen Sie das Casa del Popolo, eines unserer Montreal Nachtleben Empfehlungen.

Wintersportler haben auch in der Wintersaison die Qual der Wahl. Mont Tremblant hat fast 600 Hektar Ski- und Snowboardwege und ist nur zwei Autostunden von der Stadt entfernt, während Bromont, etwa eine Stunde entfernt, das größte beleuchtete Skigebiet in Nordamerika beansprucht. Wintersport ist nur eines der Dinge, die Montreal vor der Haustür bietet. Weitere Vorschläge finden Sie in unserer Anleitung auf was in Montreal zu tun ist.

Nicht alles über Montreal ist schnelllebig und modern. Spazieren Sie durch die gepflasterten Straßen von Vieux-Montreal (Old Montreal) und genießen Sie die beste Architektur der Stadt, darunter eine der berühmtesten Sehenswürdigkeiten von Montreal, die Notre-Dame Basilika von Montreal aus dem 19. Jahrhundert und den Mont Royal Aussicht auf die Stadt von Saint Joseph's Oratory. Weitere Empfehlungen finden Sie in unseren Tipps für Dinge zu sehen und zu tun in Montreal.

Spüren Sie Hunger? Montreal ist der Traum eines Vielfraßers. Poutine, Tourtière (Fleischpasteten) und Grand-Pères (Ahornsirupknödel) sind alles lokale Grundnahrungsmittel. Wenn Sie nach dem Genuss dieser Köstlichkeiten noch Platz für mehr haben, dann ist das legendäre Schwartz's Feinkostgeschäft ein Muss. Teil des Besitzes von Celine Dion (einige Pub Quiz Trivia für Sie), ihre Unterschrift Gericht ist ein geräuchertes Fleisch-Sandwich auf Roggenbrot, triefend mit gelbem Senf. Jedes Sandwich ist nach Fettgehalt sortiert: mager, mittel, mittelfett oder fett.

Fühlen Sie Ihren Blutzuckerspiegel nach all dem reichen Essen ansteigen? Machen Sie eine Pause und finden Sie den perfekten Ort, um sich in Montreal auszuruhen. Die Unterkunft ist eine der Stärken der Stadt und wenn Sie nicht gerade auf einem der großen Festivals reisen, haben Sie die Qual der Wahl, wenn die Verfügbarkeit der Hotels im Vordergrund steht.

Das Hotel Le Crystal ist ein LBGT- und haustierfreundliches Hotel mit einem Außenwhirlpool auf einer 4-Jahreszeiten-Dachterrasse und kümmert sich um fast jeden Aspekt Ihres Aufenthaltes, sogar um Babysitter-Arrangements. Penny-pinching Reisenden könnte schlechter als ein Aufenthalt in Anne Ma Soeur Anne, einem stilvollen 17-Zimmer-Hotel in einem Stadthaus aus dem 19. Jahrhundert an einem belebten Streifen im angesagten Viertel Plateau Mont-Royal. Weitere Hotelempfehlungen finden Sie in unserer Montreal Unterkunft Führer



'