'Über den Internationalen Flughafen Genf (GVA)'

Der internationale Flughafen Genf liegt an der schweizerisch-französischen Grenze und ist ein wichtiger regionaler Knotenpunkt für Genf und andere Ziele in den Alpen. Unser Führer zum Flughafen enthält detaillierte Informationen über Terminalanlagen, Unterkünfte in der Nähe und Zugang zu öffentlichen Verkehrsmitteln.

Flughafen Nachrichten:

Die Flughafen-Check-in-Halle im Terminal 1 wird derzeit erweitert und soll bis Ende 2017 fertiggestellt sein. Ein neues umweltfreundliches Terminal-Projekt, bei dem Pier C in einen Ersatz für die nicht-statio- Der Schengen-Raum wird voraussichtlich im Jahr 2020 nach mehreren langen Verzögerungen fertiggestellt. Ein Radisson Blu Hotel wird im Jahr 2021 am Flughafen eröffnet.

Information:

Informationsschalter (Tel .: +41 22 717 7105) befinden sich auf der Ankunftsebene und im Transitbereich des Hauptterminals. Der französische Sektor des Terminals verfügt über zusätzliche Dienste. Es gibt verschiedene Fremdenverkehrsämter für die schweizerischen und französischen Regionen, die sich in den Ankunftsbereichen der einzelnen Sektoren befinden.

Webseite:

http://www.gva.ch

Fahrtrichtung:

Der Schweizer Flughafenbereich ist über die Rue des Moulins nach Norden zu erreichen, die nach links in die Rue du Temple abbiegt. Fahren Sie weiter bis zur Rue de Lyon. Fahren Sie auf dieser Straße bis Sie auf die A1 / E25 / E62 über die Auffahrt nach Lausanne / Aéroport gelangen. Nehmen Sie die Ausfahrt 6-Genève-Aéroport in Richtung Genève-Aéroport.

Von Frankreich nehmen Sie die D1005 von Ferney oder die D984F von Saint-Genis-Pouilly bis zur Grenze und biegen dann auf die N1 in Richtung Westen bzw. Osten ab.

Um das ganze Gebiet der Schweiz zu meiden, fahren Sie über Ferney-Voltaire in der Nähe von Collonges auf der D984; folgen Sie in Ferney-Voltaire der Beschilderung nach Genf und nehmen Sie kurz vor dem Schweizer Zoll die Straße rechts zum französischen Flughafen.

Flughafen Info

Code: GVA Adresse:, Route de l'Aéroport 21, Le Grand-Saconnex, CH-1215 Lage:

Der internationale Flughafen Genf liegt 4 km nordwestlich des Genfer Stadtzentrums.

Anzahl der Terminals: 2 Telefon:

+41 22 717 7111

Öffentlicher Verkehr

Öffentliche Verkehrsmittel:

Bus:Die Busse 5, 10, 23, 28 und Y bedienen Viertel in und um Genf. Für Reisende in die Innenstadt ist es wahrscheinlich schneller und einfacher, einen Zug zu bekommen.

Pendeln: Ein kostenloser Shuttle-Service fährt regelmäßig von außerhalb der Ankunftshalle für folgende Hotels in Genf ab: Best Western Chavannes-de-Bogis, Crown Plaza Geneve, Express Holiday Inn, Ibis, Mövenpick Geneve, Nash Airport Hotel, NH Geneva Airport Hotel und Starling Geneva Hotel and Conference Center.

Taxen:Taxis können vor den Ankunftshallen begrüßt werden. Normalerweise kostet ein Fahrpreis ins Stadtzentrum 35-45 CHF. Taxis können bei Taxi-Phone SA vorbestellt werden (Tel .: +41 22 331 4133; www.taxi-phone.ch).

Öffentliche Verkehrsmittel:

Schiene: Passagiere, die am Flughafen Genf ankommen, haben Anspruch auf kostenlose Nutzung der öffentlichen Verkehrsmittel im Kanton Genf für bis zu 80 Minuten. Die kostenlosen Unireso-Tickets werden von einer Maschine im Bereich der Gepäckannahme im Ankunftsbereich ausgegeben. Alternativ bietet der Swiss Pass eine unbegrenzte Anzahl von 3, 4, 8 oder 15 aufeinanderfolgenden Tagen oder einen ganzen Monat im Swiss Travel System-Netzwerk. Weitere Informationen sind online verfügbar (www.unireso.com).

Gegenüber dem Eingang zum Flughafen Genf befindet sich ein Bahnhof, von dem aus regelmäßig Züge in Richtung Stadtzentrum fahren (Fahrzeit: 6 Minuten). Es gibt auch direkte Züge zu Zielen in der ganzen Schweiz und anderen europäischen Ländern. Für weitere Informationen wenden Sie sich an die SBB (Tel .: +41 900 300 300; www.sbb.ch).

Terminalanlagen

Geld:

Banken, Wechselstuben und Geldautomaten befinden sich im Hauptterminal. Für Passagiere, die die Schweiz verlassen, steht auch ein Steuerrückerstattungsservice zur Verfügung.

Essen:

Es gibt eine Reihe von Bars, Cafés und Restaurants am internationalen Flughafen Genf. Eine gute Auswahl an Restaurants, Fastfood-Restaurants und Cafés finden Sie im Food Court auf der Abflugebene, während sich im Ankunftsbereich ein Restaurant mit Schweizer Spezialitäten befindet.

Einkaufen:

Zu den Einkaufsmöglichkeiten gehören Duty-free-Läden, in denen Zigaretten, Alkohol und Parfüms verkauft werden. Andere Geschäfte am Internationalen Flughafen Genf gehören Konditoren, Uhrenhändler und Geschenkeboutiquen.

Gepäck:

Ein Portierservice (Tel .: +41 79 290 2023) steht gegen eine geringe Gebühr zur Verfügung. Wenden Sie sich bei Fundsachenanfragen in und um das Terminal an den kantonalen Fundbüro (SCOT) (Tel .: +41 22 546 0900). Der Bahnhof verfügt über ein eigenes Fundbüro (Tel .: +41 90 030 0300). Gepäckaufbewahrung und Schließfächer sind ebenfalls am Bahnhof verfügbar.

Andere:

Zu den weiteren Einrichtungen am internationalen Flughafen Genf gehören Duschen, ein Friseursalon und ein Solarium im Hauptterminal. Eine Apotheke und ein medizinisches Zentrum kümmern sich um gesundheitliche Probleme. Kleine Kinder können im Kindergarten und Spielplatz der Unterkunft betreut werden.

Flughafeneinrichtungen

Behindertengerechte Einrichtungen:

Die öffentlichen Terminalbereiche und Parkplätze sind für Rollstuhlfahrer voll zugänglich. Hilfe für Passagiere mit Behinderungen - Passagiere sollten bei der Buchung ihres Tickets besondere Unterstützung anfordern und den Flughafen 48 Stunden vor ihrer Ankunft über ihren Bedarf informieren.

Parkplatz:

Auf dem Gelände befinden sich 265 Kurzzeit- und rund 4.700 Langzeitparkplätze sowie weitere 220 Parkplätze in einem eigenen Parkhaus. Ein Economy-Parkplatz steht auch für Langzeitparkplätze zur Verfügung. Weitere Informationen erhalten Sie beim Parkbüro des Flughafens (Tel .: +41 22 717 7099).

Autovermietung:

Alamo, Avis, Budget, Europcar, Enterprise, Hertz, National, Sixt und Thrifty haben Schreibtische im Ankunftsbereich des Schweizer Sektors - Mietwagen sollten zum Langzeitparkplatz P51 zurückgebracht werden. Im französischen Sektor: Avis, Budget, Enterprise, Europcar, Hertz und Sixt sind die vertretenen Autovermietungen - Autos sollten zum Parkplatz neben dem Hauptterminal zurückgebracht werden. Wenn Sie ein von der französischen Seite an die Schweizer Seite vermietetes Auto zurückgeben und umgekehrt, wird Ihnen möglicherweise eine Gebühr vom Vermieter berechnet.