'Wo kann man im November 2017 Urlaub machen?'

Während die Wintermonate hereinbrechen, ist der November in vielen Teilen der Welt Nebensaison, und von Madrid bis Mosambik gibt es noch viele Ziele zu entdecken

Am besten für Familien

Die kanarischen Inseln

Dieses Archipel ist seit langem ein Favorit für Europäer, die der Wintersonne nachjagen. Im November, außerhalb der Schulferien, wird es weniger Touristen geben, aber die Temperaturen sind immer noch durchschnittlich für ein Strand-freundliches 25-28C. Die größeren Hotels haben Kinderkrippen und Aktivitäten für Kinder, und es gibt wunderbar gelegene staatlich geführte Hotels - oder Paradores. Die besten davon sind auf den kleineren, weniger besuchten Inseln La Gomera und El Hierro. Das Parador auf Gran Canaria ist spektakulär auf der Seite eines erloschenen Vulkans gelegen.

Siehe auch: Reiseführer der Kanarischen Inseln

San Sebastian de la GomeraMikadun

Am besten für eine Städtereise

Madrid

Einige Hispanophile sagen, dass Barcelona die einzige spanische Stadt ist, über die es sich zu reden lohnt, während es andere gibt, die Madrid lieben. Der große Filmemacher Pedro Almodovar ist einer der Letzteren - seine frühen Filme huldigen vor allem den Balkonen der Wohnungen und der feinen Architektur dieser imperialsten Stadt. Madrid hat prächtige Boulevards, einige fabelhafte Museen - besonders im "Goldenen Dreieck" des Prado, der Reina Sofia und der Thyssen, dem lebhaften Rastro Wochenendmarkt und - mitten in all dem - dem Retiro Park, wo Generationen von Madrilenen leben geh zum entspannen. Der Herbst ist die perfekte Zeit, um Madrid zu besuchen - die Luft ist klar aber klar in einer Stadt, die an 350 Sonnentagen im Jahr rechnet.

Siehe auch: Madrid Stadtführer

Cibeles Brunnen in Madriddimbar76 / shutterstock

Am besten für einen Strandurlaub

Mosambik

"Ich verbringe gerne Zeit in Mosambik, der sonnige Himmel ist aquablau." Bob Dylan kam nie wirklich in dieses verzauberte Land mit seinen 2.500 km weißen, schimmernden Küstenstreifen, der verblassenden Kolonialarchitektur und einigen der gastfreundlichsten Menschen in Afrika. Die portugiesischen Kolonisten haben ihre Spuren in Form einer lebendigen Musikkultur hinterlassen, und die Küche ist multikulturell - Piripiri-Hühnchen ist allgegenwärtig, und mosambikanische Garnelen sind auf der ganzen Welt berühmt. Es gibt feine Resorts - wie Inhambane und Vilankulos - die ganze Küste hoch, jeder von dem wunderbar warmen Indischen Ozean geküsst, reich an Meereslebewesen und perfekt zum Schnorcheln. Für einen wahrhaft hedonistischen Ausflug besuchen Sie die Indigo Bay im Bazaruto Archipelago, ein Paradies aus weißem Sand, azurblauem Meer und Kokospalmen.

Siehe auch: Mosambik Länderführer

Sanddünen in Bazaruto beachFelix Lipov / shutterstock

Am besten für Abenteuer

Nepal

Der November ist die perfekte Zeit, um Trekking in Nepal zu genießen. Es ist das Ende der Hochsaison und das Wetter ist immer noch warm (obwohl es in den höheren Pässen sehr kalt ist) und die Luft ist kristallklar. Es gibt Dutzende gut organisierte und gut ausgeschilderte Treks unterschiedlicher Entfernungen und unterschiedlicher Schwierigkeitsgrade. Einer der bekanntesten ist der zweiwöchige Annapurna-Treck, der spektakuläre Aussichten auf einer mittelschweren Route bietet. Schneller, aber immer noch beeindruckend, ist die 5-Tages-Route zum Dorf Ghorepani, von wo aus Sie den Poon Hill besteigen können (die Morgendämmerung ist die beste Zeit), um die gesamte Annapurna-Strecke zu sehen - ein Anblick, den Sie nie vergessen werden.

Siehe auch: Nepal Landesführer

Sonnenaufgangszene von Annapurna-Strecke von Poon-Hügel, Ghorecanaminoel / shutterstock



'