'Wohin im September 2017 in den Urlaub fahren'

Ob eine Städtereise am Strand, eine Reise mit der Familie oder die Suche nach Abenteuer, wir haben die perfekten Vorschläge für September

Ah, September, der perfekte Monat für Reisen. Egal in welcher Hemisphäre Sie sind, das Wetter kann wunderbar zum Sightseeing sein: Auf der nördlichen Hemisphäre hat sich die oft erdrückende Sommerhitze von August aufgelöst, und in der südlichen Hemisphäre ist es Frühling, wenn die Tage länger und wärmer werden. Es ist auch zwischen Peak und Off-Peak (die "Schulter" -Saison) in den meisten Orten, bedeutet weniger Menschenmengen und niedrigere Preise. Hier ist unsere Auswahl der besten Orte zu gehen.

Am besten für Familien: Florida, Vereinigte Staaten von Amerika

September ist das Zeit, um nach Walt Disney World in Florida zu gehen. Weniger Menschenmassen bedeuten eine angenehmere Erfahrung und bessere Chancen auf Hotelrabatte. Wetterbedingt ist es ein Glücksspiel: Anfang des Monats könnte es immer noch sehr heiß und feucht sein, mit der Möglichkeit von Stürmen, aber später könnte es regnen (packen Sie Ihren eigenen Regenmantel, da die im Park überteuert sind). Walt Disney World hat spezielle Veranstaltungen, um Leute während der Nebensaison anzuziehen - wie Mickys nicht so gruselige Halloween-Party, die von Ende September bis Anfang November dauert (und ja, der Park ist bis Ende August für Halloween dekoriert). Eine Attraktion für Erwachsene ist das Epcot International Food & Wine Festival, das im Park stattfindet und mit Starköchen, Getränkeseminaren, kulinarischen Vorführungen und über 35 Lebensmittelverkäufern aufwartet. Dieses Jahr findet es vom 31. August bis zum 13. November statt.

Besuchen Sie unseren Florida Reiseführer

Walt Disney World Eingangsspatelschwanz / Shutterstock

Am besten für eine Städtereise: Buenos Aires, Argentinien

Die Hauptstadt Argentiniens, das so genannte "Paris Südamerikas", hat genug, um mehrere Wochen Ferien zu füllen: Beginnen Sie mit den unglaublichen Kunstgalerien, oft in zweckentfremdeten Gebäuden wie dem Museo de Arte Moderno de Buenos Aires, einer Fundgrube der zeitgenössischen argentinischen Kunst in einer ehemaligen Tabakfabrik und dem Centro Cultural Kirchner, in einem wunderschönen Beaux-Arts-Gebäude, das früher eine Post war und kostenlose Ausstellungen und Lesungen bietet. Dann ist da noch das Essen. Argentinier mögen ihr Fleisch und es gibt viele ausgezeichnete traditionelle Parillas (Steakhäuser) zu finden, aber die kulinarischen Angebote der Stadt werden zunehmend multikulturell, mit asiatischen, nahöstlichen und europäischen Gerichten zu allen Preisklassen. Das Nachtleben ist auch fabelhaft, aber seien Sie gewarnt, dass die Dinge erst nach 1 Uhr morgens richtig losgehen. Wetterlich ist es schwer vorherzusagen, aber die Tage sollten sonnig und die Nächte kühler sein - eine Jacke bringen.

Besuchen Sie unseren Buenos Aires Reiseführer

Centro Cultural Kirchner GebäudeHenrik Dolle / shutterstock

Am besten für einen Strandurlaub: Ibiza, Spanien

Ibiza ist zwar teuer, bietet aber für jeden etwas: ein hedonistisches Nachtleben, entspannte Strandbars, eine stimmungsvolle Altstadt (es ist ein UNESCO-Weltkulturerbe) und für Familien viele ruhige Strände und Wasserparks. In der Hauptsaison sind die Strände überfüllt und man kann in den Restaurants keinen Tisch bekommen; diejenigen, die im September, wenn das Wetter noch mild ist, von Mitte bis Ende der 20er Jahre wissen. Die Nachtclubs halten ihre abschließenden Partys - ein letztes letztes Hurra vor dem Ende der Saison - aber die Eintrittspreise sind nicht so erpresserisch wie sie normalerweise sind und die Line-Ups sind genauso gut. Wenn Sie nur an einem Strand ohne Techno-Beat in Hörweite entspannen möchten, gehen Sie zum Benirrás Strand im Norden, oder nach Formentera, der größten Insel südlich von Ibiza, wo Sie nicht viel anderes tun können als Sonnenbaden, Schwimmen, Schnorcheln oder segeln.

Besuchen Sie unseren Ibiza Reiseführer

Strand auf Ibiza, SpanienSidBradypus / shutterstock

Am besten für Abenteuer: Borneo, malaiischer Archipel

Outdoor-Enthusiasten sollten nach Borneo im Malaiischen Archipel Südostasiens fahren. Der Staat Sabah, im Norden der Insel, ist bekannt für seine Tier- und Meereswelt und als zusätzlicher Bonus wird Englisch gesprochen (Borneo ist eine ehemalige britische Kolonie). Hier werden Sie wunderschöne Strände mit Korallenriffen zum Tauchen und Schnorcheln entdecken und einen Regenwald, der perfekt zum Erkunden ist. Die Hauptstadt Kota Kinabalu liegt an der Küste und hat eine lebhafte Straßenmarktszene. Eine Radroute führt vorbei an Reisfeldern und Dörfern zum Mt. Kinabalu, dem höchsten Berg Malaysias, wo eine zweitägige Wanderung auf den Gipfel des Low's Peak führt - aber seien Sie sicher, im Voraus zu buchen, da nur 135 Genehmigungen pro Tag ausgestellt werden. Eine 15-minütige Fahrt mit dem Schnellboot von Kota Kinabalu bringt Sie zum Tunku Abdul Rahman Marine Park mit Aktivitäten wie Kajakfahren und Tauchen. Borneo ist ein ganzjähriges Reiseziel, der September ist eine besonders gute Zeit für einen Besuch, da die Hauptsaison endet und die Regenzeit noch beginnt.

Besuchen Sie unseren Malaysia Reiseführer

Ansicht von Boheydulang-Insel, Sabah, BorneoNokuro / shutterstock



'