'Indonesisches Inselspringen'

Mit einer Reihe von mehr als 13.000 sonnenverwöhnten Inseln, die sich von Malaysia bis Australien erstrecken, ist Indonesien ein Paradies für Inselhüpfer.

Von den beliebten Touristenattraktionen auf Bali und Lombok bis hin zu den weißen Sandstränden der ruhigen Gili Inseln, ist der indonesische Archipel voll von Kultur, dramatisch zerklüfteten Küsten und pulsierendem Nachtleben.

Mit einer Vielzahl von Bootstransfers und Fährdiensten ist ein Inselhopping-Abenteuer eine fantastische Möglichkeit, die faszinierende Vielfalt Indonesiens zu erleben.

Bali

Bali ist eine Insel der sich ständig verändernden Fassaden. Während Kuta für seine Surfkultur und zahlreiche Bars bekannt ist, weichen die Dörfer im Landesinneren üppigen Reisterrassen und atemberaubenden Tempeln.

Das Bergdorf von Ubud ist der beste Ort, um traditionelle balinesische Kultur zu erleben. Als kulturelles Zentrum der Insel ist das Dorf reich an prächtigen Tempeln, lokalen Kunstgalerien, Museen und Veranstaltungsorten. Ubuds beliebteste Attraktion ist die Monkey Forest Heiligtum (Website: www.monkeyforestubud.com), wo die Besucher mit den Bewohnern und extrem boshaften Makaken auf Tuchfühlung gehen können.

Der entspannte Badeort von Lovina, im Norden der Insel, ist ein großartiger Ort, um den Touristenmassen des Südens zu entkommen. Boote können zu den umliegenden Inseln vom Zentrum von Kalibukbuk sowie am frühen Morgen gechartert werden Delfinbeobachtungstouren, die einen atemberaubenden Blick auf Bali bieten, wenn die Sonne über den vulkanischen Gipfeln der Insel aufsteigt.

Tanah Lot ist der berühmteste Tempel in Bali und liegt auf einem Felsvorsprung, westlich von Denpasar. In einer dramatischen Landschaft aus glitzerndem schwarzem Sand und tosenden Wellen gelegen, ist der mehrstöckige Schrein einen Besuch wert und besonders prächtig bei Sonnenuntergang.

Padang Bai ist der Haupthafen von Bali für Lombok sowie Bootcharter zu den Gili Islands und Komodo. Sie können Fährtickets vom Hafen selbst kaufen, während All-Inclusive-Fahrten zu den Gili-Inseln (einschließlich Fähre, Minibus-Transfer und lokale Inselüberfahrt) von einem der vielen lokalen Reiseunternehmen erhältlich sind.

Lombok

Obwohl Lombok oft mit der Nachbarinsel Bali verglichen wird, unterscheidet es sich in der Kultur dramatisch. Es bietet eine viel langsamere Lebenstempo und bleibt relativ unberührt vom Touristenhandel, was ihm den Ruf eines abenteuerlicheren Reiseziels einbringt.

Nord Lombok wird von der atemberaubenden vulkanischen Masse von Gunung Rinjani, die eine fesselnde schwarze sandige Küstenlinie geschaffen hat. Die Besucher können sich in einem der vielen Wasserfälle abkühlen oder die lokale Kultur des Dorfes genießen.

Naturliebhaber werden die malerische Hochebene zu schätzen wissen Sembalun-Tal, die nicht nur von imposanten Berggipfeln umgeben ist, sondern auch weit entfernt vom üblichen Touristenweg. Für den aktiveren Besucher zieht der große Wellengang entlang der Strände der Südküste Lomboks viele Surfer zu seinen vielen versteckten Buchten an.

Boote reisen häufig von Bali wie Kopfgeld-Kreuzfahrt (Website: www.balibountycruises.com) und Bluewater Safaris (Website: www.bwsbali.com), die auch klimatisierte Reisen zu den Gili-Inseln bietet. Eine langsamere und billigere Alternative ist die "Slow Ferry" von Padang Bai, die ungefähr fünf Stunden dauert. In den Sommermonaten sollten Sie sich auf die klimatisierten Lounges konzentrieren, da die Reise unerträglich heiß sein kann.

Gili Inseln

Die wenig bekannten Gili-Inseln sind eine Ansammlung von drei unberührten Oasen, die vor der Nordwestküste von Lombok sitzen. Gili Trawangan, Gili Meno und Gili Air sind alle auffallend schön mit ausgedehnten Abschnitten des reinen weißen Sandes und evian-clear Wasser, das erstaunliche Korallenriffe rühmt.

Obwohl das Nachtleben auf allen drei Inseln ziemlich zurückhaltend ist, gibt es eine große Auswahl an Unterkünften, von traditionellen Holzhütten bis hin zu luxuriöseren Villen, sowie eine gute Auswahl an Bars und Restaurants. Mit einer Bevölkerung von 700 ist Gili Trawangan die größte und lebhafteste Insel mit nächtlichen Strandpartys, Bars, Restaurants und zahlreichen Tauchbasen.

Ein Hauptanziehungspunkt der Gilis ist das fantastische Schnorcheln und Tauchen. Neben Schnorchelausrüstungen gibt es auf Gili Trawangan eine Reihe von Padi-zertifizierten Tauchcentern, die Kurse für Anfänger und erfahrene Taucher anbieten. Dies ist nicht nur eine gute Gelegenheit, einen Blick auf eine Meeresschildkröte oder einen Riffhai zu erhaschen Padi-Zertifikat für eine nominale Kosten in einer atemberaubenden Lage.

Sie können alle Inseln von Lomboks Hafen erreichen BangsalVon dort verkehren regelmäßig öffentliche Boote zwischen 07:30 und 16:30 Uhr sowie Shuttle-Boote und private Charter. Es gibt auch ein zweimal täglich Perama Shuttle-Boot von Senggigi, obwohl das Laufen von den Wetterbedingungen abhängt.

Komodo

Für abenteuerlustige Reisende können verschiedene organisierte Bootsausflüge auf die Insel Komodo unternommen werden. Obwohl die Reise von Lombok oder den Gili-Inseln bis zu einem Tag dauern kann, können Besucher dort die atemberaubende Tierwelt bestaunen und haben die seltene Chance, die Fütterung der prähistorischen Tiere zu beobachten komodo-Warane.

Perama bietet Reisen von Senggigi auf Lombok und Kokosnuss-Häuschen von Gili Air (Website: www.coconuts-giliair.com). Lombok Segeln (Website: www.lomboksailing.com) bietet eine Vielzahl von Ausflügen einschließlich Komodo und Flores.Die meisten Ausflüge dauern rund vier Tage und drei Nächte an Bord von traditionellen Holzcharterbooten.

Weitere Informationen:

Für weitere Informationen besuchen Sie das Ministerium für Kultur und Tourismus unter www.my-indonesia.info.