'Killington Skigebiet'

Über Killington

Einführung

Als größtes und wohl bekanntestes Skigebiet in Neuengland zieht Killington seit Generationen Tausende Skifahrer aus den Metropolen der US-Ostküste an.

Einzigartig für ein Skigebiet gibt es keine substantielle Resortbasis in Killington, stattdessen sind Hotels und Restaurants entlang der Seiten der Zufahrtsstraße, die bis zur Basis der Lifte hinaufführt, mehrere Meilen entfernt. Zusammen ergeben diese eine sehr große Auswahl an Unterkünften, Restaurants und Einkaufsmöglichkeiten.

Auch die Skipisten sind gut verteilt und erstrecken sich über 16 km über ein halbes Dutzend Berggipfel. Es ist ein riesiges Gebiet, das mit dem benachbarten Resort Pico (im Skipass enthalten) auch eine der größten Lift-served Verticals in den USA hat.

Killington hat auch einen Ruf für seine lange Skisaison, die manchmal für sechs Monate dauern kann. Dies wird zum Teil durch den hohen natürlichen durchschnittlichen Schneefall der Gegend erreicht, aber auch durch das gewaltige Arsenal an Beschneiungsanlagen, ein Gebiet, das Pionierarbeit geleistet hat und heute zu den führenden der Welt zählt.

Ort

Killington Ski Resort befindet sich im Herzen von Vermont Green Mountains, New England, in der nordöstlichen Ecke der USA. Es ist von der Stadt Rutland durch skiable Gelände getrennt.

Webseite

http://www.killington.com

Auf den Pisten

Die Beschneiung an den Hängen und die vielen Schneefälle ermöglichen dem Skigebiet Killington eine relativ lange Saison, die in der Regel von Anfang November bis Mitte April dauert.

Killington ist bekannt für seine qualitativ hochwertige Pistenpräparierung auf einer Vielzahl von Trails, von weit offenen Kreuzern wie Needle's Eye und Skyeburst bis zu steilem Carving-Gelände auf Double Dipper und Cascade. Die bekanntesten Wanderwege des Skigebiets sind Outer Limits, die längste und steilste Buckelpiste im Osten der USA am Bear Mountain.

Killingtons zwei schnelle Gondeln bieten Skifahrern und Fahrern aller Könnerstufen nicht nur breite, präparierte Cruiser, sondern auch klassische schmale New England-Trails, Buckelpisten, Steeps und 16 Baum-Skigebiete.

Anfänger haben große Kindergärten, die hinunter zur Snowshed Lodge führen, und eine Auswahl grüner Pisten von jedem Gipfel, einschließlich der beliebten Easy Street vom Ramshead Peak, dem leichten Great Eastern vom Gipfel des Skye Peak und dem gewundenen Great Northern von Killington Gipfel. Kinder können in der Ramshead Lodge mit ihrer Kinderski- und Snowboardschule in Sicherheit lernen.

Für Freeskier und Rider bietet Killington mehrere Terrain-Features, darunter die Terrain Parks von Bear Mountain, den Burton Stash Park und eine 130 m hohe Superpipe mit 5 m hohen Wänden.

Durchschnittliche Schneehöhe in Killington

Historische Schneehöhe in Killington