'Komati Tented Lodge, Südafrika'

Mit luxuriösen Unterkünften inmitten eines Wildreservates verbindet das Komati Tented Lodge südafrikanische Abenteuer mit universeller Entspannung.

Auf dem 28.000 Hektar großen Nkomazi Game Reserve nahe der Grenze zu Swasiland gelegen, bietet die Lodge ein Erlebnis für Naturliebhaber und Globetrotter gleichermaßen.

Die Komoti Tented Lodge liegt inmitten einer grünen Landschaft mit den hügeligen Barberton Mountains und dem fließenden Komati River und bietet die perfekte Umgebung, um die Natur zu erkunden. Das Wasser des Flusses zieht zahlreiche Tierarten an und fördert die zweitgrößte Pflanzenwelt Südafrikas, während riesige vulkanische Hügel die malerischen Landschaften säumen.

Auf den gewundenen Wegen befinden sich 12 Zeltunterkünfte: 11 ultra-luxuriöse Noble-Suiten und eine Royal-Suite. Jedes verfügt über eine eigene Aussichtsplattform, eine Außenbadewanne und ein Tauchbecken - perfekt, um die atemberaubende Umgebung zu genießen. Komfortable Innenräume sind geschmackvoll mit Holzmöbeln, Kingsize-Betten, en-suite Duschen, sowie Heizung und Klimaanlage für die heißen Tage und kühlen Abende eingerichtet.

Von dekadenten Pralinen auf den Kissen bis hin zu wunderlichen Tiergeschichten auf dem Nachttisch ist die Liebe zum Detail perfekt.

Von jeder Suite schlängeln sich Pfade durch das Grün zum Hauptzelt, wo Mahlzeiten serviert werden. Die Lounge verfügt über übergroße, vornehme Möbel mit großen Kissen. Es ist der perfekte Ort zum Entspannen oder Lesen nach einer langen Pirschfahrt.

Auf der Nachmittagsfahrt, die von der Lodge organisiert wird, navigiert unser Ranger Hugo den Land Rover hinauf, durch die hügelige Savanne. Oryx, Blesbok und Zebras sind reichlich vorhanden. Die Gnus machen ihre üblichen Clownereien und 12 Giraffen, die nicht im Geringsten schüchtern sind, starren etwa eine halbe Stunde lang auf den Lastwagen. Aus einem Wasserloch ertönt ein lautes, durchdringendes Geräusch: ein winziger, laut sprudelnder Kasinofrosch ruft nach einem Kumpel.

Später am Abend, wenn auf unserer Aussichtsplattform ein privates Candle-Light-Dinner zu zweit stattfindet, fühlen wir uns auch von der romantischen Atmosphäre begeistert. Die Geräusche des Flusses füllen die Luft und wir trinken Wein, wenn die Nacht schnell fällt. Plötzlich strömen erstaunliche Blitze durch den Himmel, gefolgt von hämmerndem Donner. Unsere Kellner schieben schnell unseren Tisch ins Zelt. Ströme von Wasser gießen über das Zelt, während wir unser Mahl bequem fortführen und glücklich auf saftigem Steak schwelgen.

Wir bleiben zu Beginn der Regenzeit in der Komati Tented Lodge, so dass der Regen die ganze Nacht anhält. Am nächsten Morgen ist es zu nass für eine Pirschfahrt, die uns die perfekte Zeit bietet, das Komati River Retreat Spa zu probieren.

Das Spa mit Blick auf den Fluss und die individuellen Behandlungsräume bieten einen atemberaubenden Blick auf die Felsen und den Fluss. Während das Wasser im Hintergrund widerhallt, habe ich eine Außendusche und eine kalte Lavendelsalbe; dann drifte ich bei einer wohligen Fußmassage und verjüngenden Körperpackung ab. Einatmen der spektakulären Landschaft und der Geräusche des Flusses ist zu gut, um zu verpassen.

Nach dem High Tea ist es trocken genug für eine Pirschfahrt am Nachmittag. Nashörner, Giraffen, ein paar Elefanten, Impalas, Zebras, Gnus und eine Vielzahl von Antilopen schlendern durch das Reservat. Es gibt kein Halten, um den Sonnenuntergang zu sehen, denn wieder haben sich die Wolken verdunkelt, und der Regen von Afrika ist wieder auf uns. Als wir wieder in der Lodge ankommen, begrüßt uns das durchnässte Personal mit zusätzlichen Sonnenschirmen, um uns in unsere Zimmer zurückzubringen, sogar inmitten der sintflutartigen Regenfälle.

Trotz des Wetters konnten selbst die dunkelsten Regenwolken keinen Schatten auf den hervorragenden Service und die unvergessliche Erfahrung der Komati Tented Lodge werfen.

Komati Zeltlodge
Nkomazi Game Reserve, Südafrika
Webseite: www.nkomazireserve.com
Der Preis beginnt bei R4375 - R5250 pro Nacht, inklusive allem Essen, Unterkunft, Pirschfahrten, Steuern und lokalen südafrikanischen Getränken.



'