'Lake Louise Skigebiet'

Über Lake Louise

Einführung

Louise ist eines der größten Skigebiete der Welt und erfüllt viele Wünsche der meisten Schneesportler.

Das Skifahren selbst ist hervorragend, auf einer riesigen Bergkette - eine der größten in Nordamerika - und mit einer der längsten Jahreszeiten des Kontinents, sechs Monate von Anfang November bis Anfang Mai. Ende November finden im Resort Worldcup-Wettkämpfe statt, und die dramatische Kulisse der kanadischen Rocky Mountains trägt zum Spektakel bei.

Lake Louise selbst ist eine ideale Wahl für diejenigen, die nach einer ruhigeren Lage suchen, aber immer noch nach erstklassigen Einrichtungen und Dienstleistungen suchen. Erstbesucher in Kanada, die Berge, Wälder, Seen und Wildtiere erwarten, werden genau das finden, während sie im riesigen Banff National Park Ski fahren.

Für die Partyhungrigen ist jedoch nicht alles verloren, denn der hüpfende Ferienort Banff ist nur eine 60 Kilometer lange Pilgerstraße entlang der Autobahn entfernt.

Die Pisten am Lake Louise blicken auf das im Winter gefrorene Lake Louise hinaus und werden von leistungsfähigen, meist schnellen Liften bedient. Diese bieten Zugang zu weitläufigen Abfahrten, Pulverschüsseln und Steilrutschen.

Ort

Lake Louise liegt in der westkanadischen Provinz Alberta, 184 km westlich von Calgary und 60 km westlich von Banff. Das Resort liegt im Herzen des Banff National Park in den Rocky Mountains.

Webseite

https://www.skilouise.com

Auf den Pisten

Die Skisaison in Lake Louise ist eine der längsten in Nordamerika und in der Tat die ganze Welt, mit Pisten von Ende November bis Anfang Mai geöffnet. Während dieser Zeit bietet die Ski- und Snowboardschule Privat- und Gruppenunterricht für alle Niveaus, während die Ausrüstung an der Basis zur Verfügung steht.

Als eines der größten Skigebiete Nordamerikas mit einer der größten Liftanlagen des Kontinents erstrecken sich die Pisten von Lake Louise über vier Berghänge, von denen ein großer Teil unter der Baumgrenze liegt. Auf der Südseite gibt es einige wunderschöne, breite, schnelle Abfahrten, sowie den Anfänger-Nur-Wiwaxy-Lauf. Fortgeschrittene Skifahrer und Boarder können die Downhill- oder Ladies-Downhill-Kurse für Herren absolvieren.

Der Top of the World Sechssessellift, die Grizzly Express Gondel oder die Summit Platter haben Zugang zu den berühmten Back Bowls, die eine Vielzahl an Oberschenkel verbrennenden, schwärzlichen schwarzen und doppelt schwarzen Läufen bieten. Weniger selbstbewusste Skifahrer müssen jedoch keine Angst haben, da es auch eine Handvoll leichter Routen gibt. Alternativ können die Skifahrer auch in die Larch-Region fahren, um dort schöne Cruiser und beleuchtete Pisten zu erkunden.

Freestyler und Boarder haben unterdessen einen riesigen Funpark unter dem Glacier Express Sessellift zu erkunden. Unter den 30 Features sind massive Jumps und eine Ski- und Boardercross-Strecke.

Die Banff Resorts von Sunshine Village und der kleinere Mt. Norquay ist auch in der Nähe (45 Minuten und 50 Minuten), und zusammen mit Lake Louise mit dem Tri-Bereich Liftticket zur Verfügung.

Durchschnittliche Schneehöhe in Lake Louise

Historische Schneehöhe in Lake Louise