'Las Fallas: Valencia auf den Boden brennen'

Valencia begrüßt den Frühling jedes Jahr mit der feurigen Las Fallas Fiesta, die diese spanische Küstenstadt in Flammen aufgehen sieht

Es ist März in Valencia und rund 400 Outdoor-Installationen (von denen viele absolut kolossal sind) werden in diesem anarchischen Fest der Kreativität, Sterblichkeit und Wiedergeburt, bekannt als Las Fallas, bewusst niedergebrannt.

Die Werke sind durchweg fröhlich, satirisch und wild kitschig, aus Papier, Wachs, Holz und Styropor. Sie sind wunderschön, betörend und erstaunlich entflammbar: Art-Deco-Engel, so groß wie Kirchtürme; kurzsichtige Skelette, die sich über große Arbeitskerker spreizen.

Normalerweise ist die Zerstörung von Kunst mit totalitären Regimen verbunden. Nicht so bei Las Fallas. Ariadna González und Xavier Gurrea, nur zwei von Tausenden enthusiastischer Künstler, sagen, es sei eine Ehre zu wissen, dass ihre Kreationen öffentlich verbrannt werden.

"Wir arbeiten das ganze Jahr über an diesen Skulpturen und am 19. März brennt alles", sagt Ariadna. Für sie und Xavier und ihr Kunstkollektiv Cap de Suro ist der gesamte Prozess von Schöpfung und Zerstörung eng mit der Feier des Frühlings verbunden, aus dem das Festival stammt.

Las Fallas Skulptur Brennen

Im Mittelalter arbeiteten Tischler und andere Handwerker bis spät in die Nacht hinein. Sie wurden von Öllampen erhellt, die sie an einer eigens dafür errichteten Holzkonstruktion, die man "A" nannte, aufhängten Parot. Als die Nächte heller wurden, Parot wurde nicht mehr benötigt, so dass es mit anderen überschüssigen Holz verbrannt wurde.

Im Laufe der Zeit Parolen Sie wurden mit alten Kleidern geschmückt und erhielten schließlich das Gesicht einer lokalen, oft verachteten Autoritätsperson. Im Laufe der Jahrhunderte entwickelten sich diese Bildnisse zu den außergewöhnlich aufwendigen, besonders cartoonartigen Kunstwerken, die heute verbrannt sind.

Aber Las Fallas hat mehr zu bieten als brennende Kunst. Der konstante ohrenbetäubende Lärm für Anfänger. Es beginnt im Ernst um 8 Uhr mit la despertàein koordinierter Weckruf von Leuten, die aufbrechen Petardos (Feuerwerkskörper) in den Straßen außerhalb ihrer Häuser.

Teenager zünden die Sicherungen ihrer an Petardos mit dem Frühstück Zigaretten, Hühnchen spielen, sehen, wer sich am längsten halten kann. Valencianer sind in ganz Spanien für zwei Dinge berüchtigt: Nerven aus Stahl und fehlende Finger.

Dann gibt es la mascletàein tägliches Feuerwerk, das im hellen Nachmittagssonnenlicht stattfindet und dessen Wirkung eher akustisch als visuell ist.

Feuerwerk in Las Fallas

Im Gewühl der lärmenden Menge beobachtest du nur den Himmel. Irgendwann fängt es an. Ein lauter Knall von Schießpulver und eine Rauchwolke. Du fühlst es in deiner Brust. Dann ein anderer. Dann, für die nächsten 10 Minuten, eine brillant choreographierte Serie von Explosionen, die wie ein großer Wind wehen und in einer atomaren Explosion enden.

Las Fallas ist wie ein ungewöhnlich gutmütiger Krieg mit Explosionen, Paraden, Trommeln, Open-Air-Konzerten und endlosen Straßenfesten.

Am 19. März, der Nacht der Verbrennung, gehen die mammutgroßen Skulpturen, in die Sie sich verliebt haben, in Flammen auf. Wenn die ganze Stadt in Flammen steht, ist es unmöglich, sich nicht ein wenig traurig zu fühlen, aber nicht jeder ist blau.

"Wenn unsere Skulpturen in Flammen stehen, fühlen wir uns gut", erklärt Ariadna, "weil wir wissen, dass unsere Arbeit getan ist, ist ein weiteres Jahr vorbei und wir sind bereit, wieder anzufangen."

Es ist das Lebensrad von Catherine, und darum geht es in Las Fallas.

MUSS WISSEN

Dahin kommen
British Airways, easyJet und Ryanair bedienen den Flughafen Valencia von London aus. Von dort ist die Stadt mit der Metro in ca. 20 Minuten erreichbar.

Wo zu bleiben
Natürlich ist die ganze Stadt wahnsinnig beschäftigt (ihre Einwohnerzahl verdoppelt sich auf dem Höhepunkt des Festivals), so dass die meisten Unterkünfte weit im Voraus ausgebucht sind. Versuchen Sie und buchen Sie das herrliche Hotel Hospes Palau de la Mar (www.hospes.com), ein ehemaliger Palast, der seinen historischen Charme nach einem 5-Sterne-Boutique-Facelift beibehalten hat.

Mehr Informationen
Obwohl die Stadt während des ganzen Monats März von Fallas-Aktivitäten geprägt ist, findet das Hauptfest zwischen dem 15. März, wenn die meisten Skulpturen aufgestellt werden, und dem 19. März, wenn sie niedergebrannt sind, statt. Gehen Sie zu Fallasfromvalencia.com für mehr.



'