'Mittelmeerstrände'

Mit dem Versprechen von warmem Wetter, günstigen Flügen und köstlichem Essen ist es kein Wunder, dass das Mittelmeer jedes Jahr an seinen sonnigen Stränden Scharen von Ferienbriten an seinen sonnigen Stränden lockt. Sehen Sie sich unsere Top-Tipps für die besten Med-Strände an.

Agios Gordios, Korfu

Obwohl es sich in den letzten Jahren vor allem im lebhaften Urlaubsort Kavos einen Namen gemacht hat, ist Korfu noch immer ruhig und malerisch. Das an der Westküste gelegene Agios Gordios ist ein ländliches Juwel abseits der Touristenströme. Die Häuser in Bougainvillea-Stil, die in hübschen Pastelltönen gehalten sind, bewahren den traditionellen griechischen Charme und schmiegen sich an den Hang zum langen Sandstrand. Der Strand selbst wurde mit der Blauen Flagge für Sauberkeit und Sicherheit ausgezeichnet und ist somit ein idealer Ort für Familienspaß. Erwachsene werden auch mit den zahlreichen angebotenen Wassersportarten wie Bananabooten und Jetskis unterhalten.

Barcelona

Die spanische Stadt ist vielleicht nicht der erste Ort, der einem Strandurlaub in den Sinn kommt, aber mit einem der besten Stadtstrände der Welt in Port Olímpic verbindet Barcelona perfekt die Energie der Stadt und die Entspannung am Strand. Der Streifen goldenen Sand wird auch nach Einbruch der Dunkelheit lebendig, wenn die Bars und Clubs des Viertels Partygänger anlocken. Für einen Hauch von Abgeschiedenheit gehen Sie die Küste hinunter nach Lloret de Mar, um die geschützte weiße Sandstrände zu genießen. Wenn Sie nach einer perfekten Bräune suchen, dann ist die private Bucht von Caldes d'Estracs ein FKK-Hotspot. Diejenigen mit Quetschwaltern sollten zu dem Strandabschnitt nördlich der Stadt gehen, von La Barceloneta bis zum Meerwasserpool bei Forum, da sie seicht sind mit niedrigem Wasser - perfekt für Kinder zum Paddeln.

Alghero, Sardinien

Alghero ist einer der beliebtesten Ferienorte Sardiniens und hat dennoch den Charme und die Atmosphäre eines funktionierenden Fischerdorfes. Es ist für jeden Geschmack etwas zu bieten, mit kulturellen Sehenswürdigkeiten und vielen Annehmlichkeiten. Es ist weniger schillernd als die geschäftige Costa Smeralda an der Nordküste der Insel, hat aber viel zu bieten für diejenigen, die Sonne, Sand und Meer wollen - mit sauberen Stränden und einer lebhaften Ansammlung von Bars und Restaurants. Die mittelalterliche Altstadt ist die malerischste auf Sardinien und hat ein faszinierendes katalanisches Erbe: ein Erbe der jahrhundertelangen Herrschaft Aragoniens.

Santorin

Die Vulkaninsel Santorin gehört zu den glanzvollsten Inselzielen Griechenlands. Die exklusivsten Resorts sind Fira und Oia, die sich auf den rötlich-schwarzen Klippen befinden, die in das tiefblaue Wasser der Caldera fallen und gehobene Boutique-Hotels und Gourmet-Restaurants bieten. Geldbewusste Reisende, darunter ein paar Prominente, bevorzugen die glamouröse Westküste, während die Ostküste für diejenigen mit einem niedrigeren Budget sorgt. Für viele Menschen ist die typische Erfahrung von Santorini der Sonnenuntergang von Oia aus, ein abendliches Ritual während der Hochsaison, wenn die Menschen applaudieren, wenn die Sonne in den Horizont sinkt.

Korsika

Diese weinreiche Insel belohnt Besucher mit sonnenverwöhnten Stränden und zerklüfteten Bergen sowie grünen Weiden und dichtem Wald. Im Hochsommer sind warmes Mittelmeerwasser, milde Abende und Strände, von denen aus eine Vielzahl von Wassersportarten genossen werden kann, die Hauptattraktion. In einigen der am wenigsten verschmutzten Meere Europas können sich Sporttaucher auf die Insel begeben. Abenteueraktivitäten wie Klettern und Canyoning stehen ebenfalls zur Verfügung, um Adrenalin in Schwung zu halten. Korsika ist gesegnet mit kleinen felsigen Buchten und Stränden, die mit bunten Kieselsteinen übersät sind, bis hin zu Stränden mit feinem weißen Sand. Lebhafte Resort-Strände, komplett mit Wassersportzentren, sind von ruhigen, fast menschenleeren Stellen ausbalanciert. Es ist eine Frage der persönlichen Vorliebe, zu wählen, wo man die Sonnenstrahlen aufsaugen oder wo man in das Meer baden kann. Strände, die regelmäßig als einige der besten der Insel (und einige der besten in Europa) eingestuft werden, gehören Barcaggio, Ostriconi, Palombaggia und Saint Giulia.

Für die neuesten Reise-Nachrichten melden Sie sich für unseren Newsletter an.



'