'Montevideo Reiseführer'

Über Montevideo

Die Hauptstadt Uruguays, Montevideo, liegt auf einer Halbinsel, die in den Fluss Plate ragt. Seit Jahrhunderten fasziniert sie die Besucher mit ihrer Mischung aus alt und neu.

Elegant, wenn auch etwas in der Ferse, die engen Kopfsteinpflasterstraßen, historischen Gebäude und stimmungsvollen Plätze von Montevideos Ciudad Vieja (Altstadt) am Ufer der ausgedehnten Flussmündung und gegenüber der argentinischen Hauptstadt Buenos Aires.

Nachbarn, die sie sein mögen, die sie nicht sind: Uruguayer vermischen altmodische Formalität mit entspanntem südamerikanischem Stil, weit entfernt von den offen überschwänglichen Argentiniern. Die Einheimischen scheinen zunächst reserviert zu sein, aber in einer Stadt, in der der ehemalige Präsident José Mujica die gleichgeschlechtliche Ehe und legalisiertes Marihuana zugelassen hat, ändern sich die Dinge schnell.

Montevideo ist kein Paradies für Raucher, aber die Besucher werden eine entspannte Lebensart finden. Seine unzähligen Straßencafés, besonders entlang der Fußgängerzone Peatonal Sarand, sind ideal, um die Welt beim Schlendern zu beobachten Café con leche (milchiger Kaffee).

Aber gehen Sie nicht zu sehr in den Blick - in Montevideo geht es um Erkundung. Im Osten hat das moderne Stadtzentrum breite, von Bäumen gesäumte Alleen und Art-Deco-Gebäude, die neben hoch aufragenden Wolkenkratzern stehen; während sich die verführerische Strandpromenade La Rambla in das Grün des Parque Rodo erstreckt.

In der Nähe des Flughafens befindet sich das gehobene Viertel Carrasco mit den schönsten Stränden der Stadt, von denen einige die Krone von Copacabana erobern könnten, wenn das Geheimnis herauskäme. Dann gibt es die Kunst und Literatur; Montevideo hat uns Meister wie Juan Manuel Blanes und Joaquín Torres García geschenkt, ganz zu schweigen von dem Schriftsteller Eduardo Galeano.

Der jährliche Montevideo Carnival hingegen lässt jeden Frühling wie eine bunte Feier des Daseins erscheinen. Dieses rabiate Fest im Rio-Stil setzt den Maßstab für das unfehlbare Nachtleben der Stadt, das von lauten Discos bis hin zu feurigen Tangobars reicht. Dennoch gibt es Platz für Theater und eine frisch gebackene Feinschmecker-Szene, die auf riesigen, köstlichen Steak-Sandwiches aufgebaut ist.

Wie in den meisten Ländern Lateinamerikas beginnen Abendessen und Tanz spät und enden auch später, so dass Sie den ganzen Tag Zeit haben, Montevideo, die Perle von Uruguay, zu entdecken.

Wichtige Fakten

Bevölkerung: 1.328.606 (2010). Breitengrad: -34.900555 Längengrad: -56.166141