'Nevis Range Skigebiet'

Über die Nevis-Reihe

Einführung

Nevis Range bleibt eines der neuesten und höchsten Skigebiete in Großbritannien, beliebt bei britischen und ausländischen Skifahrern.

Die Pisten, die einen weiten Teil des Geländes in der Nähe des höchsten Berges Ben Nevis (1344m) abdecken, sind mit einer Doppelmayr-Gondel am oberen Berg erreichbar. Das Gelände ist für alle Ansprüche geeignet, wobei das Off-Piste-Back-Corries-Areal über die Rückseite des Haupt-Skigebiets eine besondere Attraktion für fortgeschrittene Skifahrer und Boarder darstellt.

Trotz seines modernen Erscheinungsbildes reicht die Geschichte des Skisports in der Nevis Range bis in die 1930er Jahre zurück, als abenteuerlustige Einheimische in das Gebiet vorstießen, das heute als "Snowgoose" bekannt ist - so benannt, weil zu der Zeit des Frühlings Schnee schmilzt Schnee am Hang erinnert an die Form einer fliegenden Gans.

In den letzten zehn Jahren hat sich Nevis Range zu einem internationalen Zentrum für Downhill-Mountainbikes entwickelt (es ist ein jährlicher Weltcup-Gastgeber) und hat Attraktionen wie einen Hochseilgarten an seiner Basis hinzugefügt. Fort William und die weitere Umgebung bieten unzählige Attraktionen im Freien und eine gute Auswahl an Restaurants, Einkaufsmöglichkeiten und Unterkünften.

Ort

Nevis Range befindet sich auf Aonach Mor, in der Lochaber Region der westlichen schottischen Highlands. Das Resort liegt nahe der Stadt Fort William und dem höchsten Berg Großbritanniens, Ben Nevis, in der Grampian Mountains.

Webseite

http://www.nevisrange.de

Auf den Pisten

Nevis Range hat die gleichen Schneezustand "Probleme", die die vier anderen schottischen Skigebiete betreffen: Unvorhersehbarkeit. Zwischen Oktober und Juni kann es zu Schneefällen kommen, die Mitte des Herbstes oder im späten Frühling zum Skifahren einladen. Aber auch wenig oder gar kein Ski im Winter ist möglich, also müssen Skifahrer bereit sein, kurzfristig zu reisen, wenn die Schneeberichte gut sind.

Das Skigebiet erreicht man mit der schnellen, modernen Doppelmayr-Gondelbahn mit ihren sechssitzigen Kabinen. Die Anfängerpisten befinden sich direkt neben der Gondelbahn und dem Bergrestaurant und verfügen über einen eigenen Schlepplift. Es gibt viele längere Runs, um dorthin zu gelangen, einschließlich des Summit Run, ein sehr sanftes Blau mit großartigen Aussichten auf dem Weg nach unten.

Intermediates finden viel von dem Terrain, mit breiten, schnellen Kreuzern, die den Großteil der drei Dutzend Trails ausmachen. In der Zwischenzeit werden die fortgeschrittensten Skifahrer und Snowboarder die Snowgoose Bowl und Warrens besuchen wollen, während eine Fahrt über den Rücken nach Corrie Dubh ein Muss ist.

Nevis Range hat einen Ruf für Exzellenz mit seiner Snowsports School, und Freestyler finden einen Geländepark, in dem sie ihre Moves üben können.

Durchschnittliche Schneehöhe in Nevis Range

Historische Schneehöhe in Nevis Range