'Nördliche Marianen Reiseführer'

Über Nördliche Marianen

Die Nördlichen Marianen bestehen aus einer Kette von 14 Inseln, die fast 89 km lang sind. Sie sind vulkanischen Ursprungs und beherbergen eine Vielzahl von Landschaften, darunter wunderschöne Buchten, spektakuläre Klippen, Höhlen und Berge.

Wegen der Lage der Inseln spielten sie eine bedeutende Rolle im Zweiten Weltkrieg, nachdem sie von den USA und Japan gerüttelt worden waren, und die vielen Schiffswracks an der Küste zeugen davon. Tauchen in den klaren Gewässern ist beliebt, sowohl für die Erkundung der zahlreichen Korallenriffe und die atemberaubenden Wracks auf dem Meeresboden. Es war auch von hier - nämlich die winzige Insel Tinian - dass die USA B-29 schickten, um die Atombombe auf Japan fallen zu lassen.

Es gibt ziemlich starke Kontraste auf der Insel. Die Hauptstadt von Saipan ist übermäßig kommerzialisiert für den Geschmack vieler, voller Tourbusse und charakterloser moderner Gebäude. Aber es stellt sich auch eifrig auf die anhaltenden wirtschaftlichen Probleme ein, die größtenteils mit dem fast vollständigen Verschwinden des einst blühenden japanischen Tourismusmarktes zusammenhängen.

Jenseits von Saipan ist die traditionelle Chamorro-Kultur erhalten, wenn nicht vollständig intakt. Diese Inseln wurden vor sechstausend Jahren von Emigranten aus Südostasien besiedelt, wobei bekannt ist, dass die Vorfahren der Inselbewohner ein Netzwerk von riesigen Megalithen gebaut haben, von denen nur wenige erhalten sind. Im Jahr 2013, Archäologen theoretisierten, dass die ersten Siedler der Marianen die längste ununterbrochene Seeschifffahrt in der Geschichte der Menschheit gemacht. Archäologische Beweise weisen auch darauf hin, dass Tinian als erste Pazifikinsel außerhalb Asiens Siedler beherbergt hat.

Jenseits der Geschichte, sowohl wundersam als auch grimmig, genießen die Nördlichen Marianen weiße Strände, azurblaues Wasser und atemberaubende Flammenbäume. Wandern und Schnorcheln zählen zu den wichtigsten Freizeitaktivitäten hier und beide sind sehr lohnend. Die unglaublichen Sonnenuntergänge sind auch nicht zu übersehen.

Wichtige Fakten

Bereich:

457 Quadratkilometer (176 Quadratmeilen).

Population:

55.389 (UN-Schätzung 2016).

Bevölkerungsdichte:

114,5 pro Quadratkilometer.

Hauptstadt:

Saipan.

Regierung:

Selbstverwaltendes US-Commonwealth-Territorium (eingetragen).

Staatsoberhaupt:

Präsident Donald Trump seit 2017.

Regierungschef:

Gouverneur Ralph Torres seit 2015.

Reisetipps

Die meisten Besuche auf den Nördlichen Marianen sind problemlos, aber Sie sollten sich des globalen Risikos wahlloser internationaler Terroranschläge bewusst sein, die gegen zivile Ziele gerichtet sein könnten, einschließlich Orten, die von Ausländern frequentiert werden.
Dieser Ratschlag basiert auf Informationen des Foreign and Commonwealth Office im Vereinigten Königreich. Zum Zeitpunkt der Veröffentlichung ist es korrekt. Da sich die Situation schnell ändern kann, sollten Besucher sich an die folgenden Organisationen wenden, um die neuesten Reisehinweise zu erhalten:

Britisches Auswärtiges und Commonwealth-Büro
Tel: (0845) 850 2829.
Website: www.gov.uk/foreign-travel-advice

US-Außenministerium
Webseite: http://travel.state.gov/travel