'Nunavut Reiseführer'

Über Nunavut

Stark, aber atemberaubend, unfruchtbar und doch vollgestopft mit Wildtieren: Nunavut ist so wild und abgelegen wie es nur geht. Wenn Sie sich von allem abwenden, sind Sie an der richtigen Adresse. Es ist wahrscheinlicher, dass Sie einen widerspenstigen Eisbär oder einen hüpfenden Belugawal sehen als ein anderer Mensch. Kanadas jüngstes Territorium macht ein Fünftel von Kanada aus, beherbergt aber weniger als 0,1% seiner Bevölkerung.

Sie müssen jedoch ziemlich entschlossen sein, hierher zu kommen, da es keine Straßen nach Nunavut oder zwischen den Gemeinden des Territoriums gibt. Eine Platin-Kreditkarte und ein wohlhabender Wohltäter können einen großen Beitrag dazu leisten, die augenscheinlich teuren Flugpreise zu finanzieren.

Aber mach es hier und du wirst mit unergründlicher Wildnis belohnt und nicht mit einer Bustour in Sichtweite. Sie können wandern oder Ski fahren zwischen Granitgipfeln, gigantischen Gletschern und Mammutfjorden auf der Baffininsel. Oder weichen Sie den Herden von Moschusochsen und Rudeln arktischer Wölfe auf Ellesmere Island aus, wo ein Stück harter Flora auf der ansonsten kargen Landschaft einen bunten Schauer sprüht.

Stellen Sie Ihr Zelt in der offenen Tundra unter einer Sonne auf, die niemals den kalten Temperaturen von Nunavut standhält und eine Nacht in einem Winter-Iglu verbringt.

An der Eisscholle oder Sinaaq sammelt sich im Frühling eine wahre Arche der arktischen Tierwelt: Eisbären, Walrosse, Narwale und Belugawale. Die nordöstliche Küste von Baffin Island gilt als einer der besten Orte der Welt, um ein stetiges Förderband von 10.000 Jahre alten Eisbergen zu entdecken, die vorbeiziehen.

Wenn das Eis zerbricht, schnappen Sie sich ein Kajak und erkunden Sie die herrliche Küste des arktischen Archipels, oder fahren Sie auf einer erstaunlichen Anzahl von Flüssen und Seen im Landesinneren. Wenn der Flug nach Hause zu hoch ist, haben Sie immer Ihre Ruder.

Wichtige Fakten

Bereich:

2.093.190 Quadratkilometer (808.185 Quadrat-Meilen).

Population:

36,900 (2015).

Bevölkerungsdichte:

0,02 pro Quadratkilometer.

Hauptstadt:

Iqaluit.

Reisetipps

Die dünn besiedelte und unberührte arktische Wildnis von Nunavut wird am besten im Rahmen einer Pauschalreise oder in Begleitung eines erfahrenen Führers besucht. Einzelne Reisende sollten beachten, dass sie wahrscheinlich einer Reihe von Gefahren ausgesetzt sind, einschließlich schwerer Kälte, reduzierter Tageslichtstunden und potenziell aggressiver Tierwelt, einschließlich Bären. Bevor Sie sich auf individuelle Reisen begeben, sollten Sie sich an Nunavut Tourism wenden (siehe Touristeninformation).