'Panama-Stadt Reiseführer'

Über Panama Stadt

Es könnte eine moderne, entwickelte Metropole und die Hauptstadt einer der am schnellsten wachsenden Volkswirtschaften Lateinamerikas sein, aber Panama City war noch nie ein Reiseziel - bis jetzt.

Die 500 Jahre alte Stadt erfreut sich eines modernen Tourismusbooms, in dem die Besucher ihre kosmopolitische Atmosphäre, ihre blühende Kunstszene und ihre faszinierende Geschichte genießen können.

Im Jahr 1997 wurde Casco Viejo (die Altstadt) zum UNESCO-Weltkulturerbe erklärt und fast ein Jahrzehnt später ist es endlich der lebendige, restaurierte Kolonialpreis, den es sein sollte. Der Kontrast zu den glitzernden Wolkenkratzern des Finanzdistrikts über der Panamabucht summiert sich zu dieser Stadt der stark geteilten Vermögen, die sich lange auf einer bestimmten Wasserstraße gedreht haben.

Als die USA 1914 den Panamakanal enthüllten, gab es ein Gefühl, das geographische Schicksal des Landes zu erfüllen. Durch viel Streit und Kontroversen geriet es schließlich zur Jahrtausendwende unter panamesische Kontrolle. Neben der Förderung der Wirtschaft des Landes und der Überbrückung des Atlantiks und des Pazifischen Ozeans, ist seine hochentwickelte Technik durch schillernden Regenwald eine der wichtigsten Touristenattraktionen.

Der schlanke panamaische Isthmus ist nicht nur eine Brücke zwischen Ozeanen, sondern auch Kontinenten. Im Metropolitan Natural Park gibt es eine nahezu einmalige Artenvielfalt, ein riesiger Teil des pulsierenden Dschungels, der sich von der Stadt bis zum Gatún-See erstreckt.

Mit solchen Naturwundern und einer bezaubernden Altstadt sowie einem kulturellen Schmelztiegel, der mit einheimischen, karibischen und europäischen Zutaten angerührt wird (was eine aufregende zeitgenössische kulinarische Szene hervorruft), ist es überraschend, dass Panama City nicht immer auf Touristen war Karte. Ein Teil davon hat mit chronischer Kriminalität zu tun, die mit einer riesigen Wohlstandslücke verbunden ist - bis vor kurzem zählte Panama City zu den gefährlichsten Städten der Erde.

Aber im Zeichen der Veränderung des Schicksals werden sogar die Kriminellen dank der Arbeit von Organisationen wie Esperanza rehabilitiert, die Ex-Gang-Mitgliedern helfen, Restaurants, Galerien und Touren in zuvor nicht besuchten Gebieten zu entwickeln. Probleme werden nicht über Nacht gelöst, aber diese lateinische Hauptstadt schaut vorwärts.

Der Moment von Panama City mag jetzt sein, aber es verspricht auch eine blühende Zukunft.

Wichtige Fakten

Bevölkerung: 439.642 (2010). Breitengrad: 8.954367 Längengrad: -79.539037