'Bewertet: Hotel Dubrovnik, Zagreb'

Auf einer kürzlichen Reise in die charmante kroatische Hauptstadt Zagreb findet Jonny Payne das Hotel Dubrovnik als idealen Ausgangspunkt, um den farbenfrohen lokalen Markt, die imposante gotische Kathedrale und die lebhafte Café-Kultur zu erkunden.

Nach dem verlassenen sonnigen London lande ich in einem grauen und regenreichen Zagreb, das in den Sommermonaten überraschend durchschnittlich feuchter ist als die englische Hauptstadt. Aber weniger als 30 Minuten später bin ich im Zentrum von Zagreb, einer Stadt, die ich gerne besuchen würde - also wollte ich nicht eine oder zwei Duschen meine Begeisterung dämpfen.

Ich checke ein und beschließe, meine Koffer schnell im Zimmer abzulegen, bevor ich losfahre; aber das ist, bevor ich das einladende Bett bemerke. Ich ruhe meine müden Füße für ein oder zwei Minuten auf dem Kingsize-Bett aus, wache aber 45 Minuten später auf, umgeben von den wohlgeformten röhrenförmigen Kissen, flauschigen Kissen und weichen Leintüchern. Aber ich sage mir, ich muss das Beste aus meinem kurzen Aufenthalt in der kroatischen Hauptstadt machen und mich ziemlich verspätet hinaus wagen.

Das Hotel Dubrovnik befindet sich an der Ecke des Hauptplatzes von Zagreb und ist so stolz wie die Statue, die Bana Josip Jelačića darstellt, den kroatischen Vizekönig, nach dem der Platz benannt wurde. Seine dominierende Höhe und sein architektonischer Stil, ein Mischmasch aus Art-Déco-Stil und Glas und Stahl aus den 1980er Jahren, unterscheiden sich von den relativ niedrigen und farbenfrohen Barockgebäuden, die an Kroatiens größtem Platz grenzen. Das Hotel ist zwar nicht das ästhetisch ansprechendste Gebäude im Stadtzentrum (zumindest von außen), aber es ist der perfekte Ausgangspunkt für Erkundungen.

Das 4-Sterne-Hotel Dubrovnik befindet sich in bester Lage, nur wenige Schritte von Dolac, dem geschäftigen, täglichen Markt (einer der besten, den ich je gesehen habe), mit seinen perfekt aufeinander abgestimmten lokalen Produkten und sorgfältig gewebten Handwerkskünsten; und die beeindruckende neugotische Kathedrale, die trotz der Angriffe des 13. Jahrhunderts und eines Erdbebens von 1880 noch immer steht. Die Einkaufsstraßen und Restaurants, die von Einheimischen überschwemmt werden und die entspannte Café-Kultur genießen, sind nur wenige Minuten vom Hoteleingang in der hübschen Ljudevita Gaja Straße entfernt.

Nachdem ich die oberen und unteren Teile von Zagrebs charmanter Altstadt erkundet habe, kehre ich zurück zum Hotel, um etwas zu essen. Das Hotel Dubrovnik verfügt über ein eigenes Restaurant mit einer Auswahl an italienischen und lokalen Spezialitäten. Es wird in einer französischen Brasserie mit schwarzen und weißen Bodenfliesen und einem hölzernen Servierbereich serviert. Aber das Essen, das ich leider bestelle, wird der Umgebung nicht gerecht - meine Pilzsuppe hat kleine Mehlklumpen, die sich nicht aufgelöst haben, das Hähnchenschnitzel ist eine Berührung auf der trockenen Seite, und der Obstsalat ist bestenfalls uninteressant. Ich bin einer der wenigen, die im Restaurant essen und der Barbereich ist auch relativ leer - zugegebenermaßen ist es keine Überraschung, wenn Zagrebs entspannte Café-Kultur und geschäftige Straßen sich für den Abend eignen.

Eine gute Auswahl an Restaurants, Bars und Cafés befindet sich direkt vor der Haustür, insbesondere entlang der nahegelegenen Straßen Skalinska und Tkalčićeva, die die mittelalterlichen Befestigungsanlagen rund um das Franziskanerkloster säumen. Diese blühenden Gegenden sind die Orte der Wahl für Einheimische, die sich im barocken Landhausstil entspannen möchten.

Nachdem ich mich in die Stadt begeben habe, um die nächtliche Atmosphäre zu genießen, die durch Straßenaufführungen und lokale Musiker beim jährlichen Cest is d'best Straßenfest noch besser geworden ist, gehe ich zurück zum Hotel.

Während das Äußere des Hotels Dubrovnik eine Mischung aus den 1920er und 80er Jahren ist, ist das Interieur fest im 21. Jahrhundert. Mein Zimmer, ein vornehmes und geräumiges Apartment mit einem großen, ultramodernen Badezimmer mit pfiffchenförmigen, kieselförmigen Toilettenartikeln, bietet einen herrlichen Blick auf den Platz und die imposanten neugotischen Türme der Kathedrale. Verständlicherweise aufgrund seiner zentralen Lage zieht das Hotel den Geschäftsmarkt mit der jüngsten Neugestaltung von Funktions- und Tagungsräumen mit Blick auf den Platz an, und für diejenigen, die dort arbeiten müssen, gibt es einen großen Schreibtisch mit ausreichend Stehplätzen in der Ecke meines Zimmers. Während Ihres Aufenthalts steht Ihnen auch ein Fi-Zugang zur Verfügung.

Nach einem langen Tag bin ich froh, wieder in das bequeme Bett zu sinken, war aber besorgt, dass die Straßenaufführungen mich zum Schlafen bringen würden. Dank der doppelt verglasten Fenster war jeder Lärm ausgeblendet, und die schweren Vorhänge blockierten die Morgensonne, die auf den Platz fegte.

Das Frühstück ist ein reichhaltiges warmes und kaltes Buffet mit einigen ungewöhnlichen frühen Morgenspeisen wie gebratener Tintenfisch und Spinat und Käse-Flan, aber die erforderlichen Speck, Eier, Würstchen und Auswahl an Käse, Schinken und Müsli sind vorhanden und von guter Qualität - eine herzhafte Starten Sie in den Tag und ein perfekter Vorläufer für einen weiteren Sightseeing-Tag nur wenige Schritte entfernt.

Seine Lage macht das Hotel Dubrovnik zur idealen Wahl für einen Wochenendtrip in der mit Charakter gefüllten Stadt. Das meiste von dem, was Sie sehen wollen, erreichen Sie bequem zu Fuß und auch die Verkehrsanbindung zu den umliegenden Gebieten ist nur wenige Schritte entfernt. Aber mein Tipp wäre, die Essmöglichkeiten in den Wänden zu meiden und lokale Delikatessen in den umliegenden Straßen zu erleben.

Hotel Dubrovnik
1 Ljudevita Gaja, 10000 Zagreb, Kroatien
Tel: (01) 486 3555.
Webseite: www.hotel-dubrovnik.hr
Preis: Doppelzimmer ab £ 145 pro Nacht



'