'Über Roseau'

Ein Land mit grünen, hügeligen Landschaften und tosenden Wasserfällen, die Strände Ebbe, Flut und verschwinden mit der Laune des Meeres. Straßen machen das gleiche in derWildnis. Pro Kopf hat die 47 km lange, 26 km lange Insel mehr Nationalitäten Meeresschutzgebiete, Parks und Wälder als an jedem anderen Ort auf dem Planeten. Es gibt auch über 360 unberührte Flüsse - einen für jeden Tag des Jahres.

Kreuzfahrtschiffe legen in ihrer Hauptstadt an, Roseau. Erlauben Sie etwa eine Stunde - zwei, wenn Sie sich Zeit nehmen möchten -, seine Märkte, Geschäfte und Museen zu besuchen. Der HafenStadt ist der Ausgangspunkt für viele Off-Land-Abenteuer wie Walbeobachtung. Ein Top-Tauchziel, dessen Gewässer mit Kreaturen und senkrechten Tropfen von 240-460m (800-1.500ft) überschwemmt sind. Nehmen Sie sich Zeit, um die Wunder der Insel zu erkunden.
Eingekeilt zwischen den Karibik Inseln von Martinique und Guadeloupe, Dominica ist die einzige Natur der Region UNESCO Weltkulturerbe.

Besichtigung:

Vergessen Sie den Glanz und die Casinos anderer Häfen. Dominica ist ausschließlich ein Outdoor-Reiseziel. Puderartiger schwarzer, brauner oder weißer Sand bedeckt seine windgepeitschten Strände und verrät seine turbulente vulkanische Vergangenheit. Oft sind diese trostlosen Küsten eher zum Abkühlen als zum Schwimmen da starke Unterströmungen und große schaumige Wellen sie begrenzen. Aber Champagne Beach an der Westküste ist ein perfektes Ziel zum Schwimmen und Schnorcheln. Vulkanische Luftlöcher blähen sich ins Meer, so dass man das Gefühl hat, in einer Sektflöte zu schwimmen.

Im Landesinneren schlängeln sich Wanderwege bergauf und Sie sind nie weit von einem Wasserfall entfernt. Die Rainforest Aerial Tram durchquert den Regenwald und steigt dann über Berggrün auf 90 m Höhe auf. Ein Naturlehrpfad nahe der Spitze durchquert Breakfast River Gorge auf einer Hängebrücke und offenbart ein atemberaubendes Panorama.

Beachten Sie, dass Websites oft isoliert und schwer zu finden sind. Es gibt keine richtigen Straßenschilder und die kurvigen Straßen sind eng. Um Ihre Hafenzeit besser zu nutzen, mieten Sie einen Fahrer oder nehmen Sie an einem organisierten Ausflug teil.

Höhepunkte

• Champagnerstrand
• Emerald Pool, eine wunderschöne Regenwaldgrotte mit Wasserfall
• Boot reitet den von Mangroven gesäumten Indian River hinauf
• Kalinago Barana Autê (Kulturdorf Kalinago)
• Morne Trois Pitons Nationalpark
• Scotts Head Soufrière Marine Reserve

Touristeninformation:

Dominica Fremdenverkehrsbüro
Talstraße, Roseau
Tel .: +1767 448 2045.
Webseite:www.discoverdominica.com(zwei andere nützliche Websites sind: Eine virtuelle Dominica: www.avirtualdominica.com und Visit Dominica: www.visit-dominica.com

Shopping-Einführung:

Eine Vielzahl von Duty-Free-Shops befindet sich an der Bayfront, in der Nähe der Kreuzfahrtschiffe, die in den Hafen einlaufen. Stöbern und feilschen Sie an den Open-Air-Ständen im Old Market Place. Dieser ehemalige Sklavenmarkt, der Ihre beste Wahl für handgefertigten Schmuck, T-Shirts, Gewürze, Souvenirs, Batik sowie lackierte und gewebte Bambusboxen ist, befindet sich hinter dem Museum. Kalinago Barana Autê hat auch eine feine Auswahl an lokalen Kunsthandwerk und Körbe.

Restaurants:

Da die Wirtschaft der Insel von der Landwirtschaft abhängig ist, gibt es eine Fülle an frischem Obst und Gemüse. Meeresfrüchte und würzige kreolische Kreationen, oft begleitet von Kochbananen, sind Spezialitäten. Hühnchen ist auf verschiedene Arten zubereitet. Einheimische genießen manicou (kleines Opossum) und Agouti (großes Nagetier), aber diese Gerichte sind nicht für schwache Magen. Das lokale Getränk ist Kindermädchen, ein gewürzter Rum. Es gibt nur ein paar High-End-Restaurants. Viele Restaurants sind nur wenige Gehminuten vom Kreuzfahrtschiff entfernt.

Wann zu gehen:

Das Wetter ist das ganze Jahr über ziemlich gleich - heiß und oft feucht. In den Bergen, die den Rücken der Insel hinunterlaufen, ist das Wetter kühler. Vermeiden Sie die Insel und den größten Teil der Karibik während der Hurrikansaison - Ende Mai bis Anfang November. Auch ohne Sturm ist das Wetter schwül und regnerisch.

Nächstes Ziel:

Roseau.

Übertragungsdistanz:

2,5 km (1,5 Meilen).

Transferzeit:

10 Minuten.