'Skigebiet Seefeld'

Über Seefeld

Einführung

Die malerische Lage oberhalb des Inntals in der Tiroler Region von Tirol verleiht dem Skigebiet Seefeld einen Hauch von Ruhe und Eleganz. Zweimal Austragungsort für die Olympischen Winterspiele und einer der Austragungsorte der ersten Olympischen Jugend-Winterspiele, hat Seefeld eine lange Geschichte im Schneesport.

Aber die Pilger sind auf die Reise gegangen Pfarrkirche (Pfarrkirche) hier seit 1384, zum Gedenken an das "Wunder der Gastgeber". Zu dieser Zeit wurde ein arroganter Kommunikant von Gott dafür bestraft, dass er den Kommunionwafer des Priesters verlangte. Er wurde vom Boden der Kirche aufgenommen, der sich unter ihm öffnete.

Skifahrer, die ein riesiges Skigebiet mit hunderten von Kilometern Gelände suchen, sollten sich woanders umsehen. Aber diejenigen, die Skifahren lernen, gerne die Stunden auf den besten Langlaufloipen Europas verbringen oder den Luxus genießen möchten, sind sicher am richtigen Ort.

Ort

Seefeld liegt 23 km nordwestlich von Innsbruck auf einem Plateau oberhalb und nördlich des Inntals. Die Straße (Highway 177) und die Bahnstrecken führen weiter nordwärts nach Deutschland und in die Skigebiete Mittenwald und Garmisch-Partenkirchen.

Webseite

http://www.seefeld.com

Auf den Pisten

Schneefall ist in Seefeld in der Regel zuverlässig und kann durch Beschneiungsanlagen unterstützt werden, die 90% des Skigebiets abdecken. Dies trägt zu einer relativ langen Saison bei, die von Anfang Dezember bis Ostern dauert.

Die sanften Hänge des Gschwandtkopfs sind ideale Voraussetzungen für Anfänger, sind aber für erfahrene Skifahrer, die in die Rosshütte gehen sollten, zu zahm. In diesem Gebiet, das mit verschiedenen Seilbahn- und Liftkombinationen erreicht wird, gibt es abseits der Pisten und anspruchsvollere blaue, rote und schwarze Pisten.

Seefeld ist ein Paradies für Langläufer. Insgesamt gibt es 279 km Loipen, die größtenteils durch die malerische Talroute nach Mösern führen. Die Strecken reichen von Schwierigkeitsgraden bis zum klassischen Stil oder dem robusteren, schnelleren Skating-Stil.

Die Cross-Country-Rennschule, die XC Academy (Tel .: +43 5212 50300; www.xc-academy.com), wurde in Seefeld entwickelt. Unter der Leitung von Martin Tauber (ehemaliges Mitglied der nationalen österreichischen Langlauf-Olympiamannschaft) bietet die Schule Langlauf-Training sowohl im klassischen als auch im Skating-Stil. Dies ist nur eine von acht Skischulen in Seefeld und Umgebung.

Insgesamt besteht das Seefelder Skigebiet aus sieben Resorts. Alle lokalen Lifte, einschließlich mehr als 20 Schlepplifte, sind in der regionalen Happy Ski Card enthalten, die Zugang zum gesamten Skigebiet bietet.

Durchschnittliche Schneehöhe in Seefeld

Historische Schneehöhe in Seefeld