'Singapur Reiseführer'

Über Singapur

Der Stadtstaat Singapur, der eine berauschende Mischung asiatischer Kulturen mit einem konstanten Streben nach Fortschritt verbindet, empfängt Reisende aus der ganzen Welt, seit Stamford Raffles es 1819 als Handelsposten der British East India Company gegründet hat.

Reste der britischen Kolonialzeit finden sich immer noch in einer schönen Architektur des 19. Jahrhunderts, obwohl sich die Skyline des Landes ständig verändert und neue Gebäude wie blühende Erbsentriebe nach einer Regennacht entstehen. Im Moment gilt das futuristische, dreischiffige Marina Bay Sands als das kultigste Gebäude in Singapur.

Obwohl frühere Siedlungen auf der Insel existierten, kam die wirkliche Entwicklung Singapurs nach 1965, als das Land, angeführt vom Visionär Lee Kuan Yew, die Kontrolle über sein eigenes Schicksal übernahm und sich langsam, aber stetig in ein globales Handels-, Finanz- und Transportkraftwerk verwandelte in den nächsten Jahrzehnten.

Heute beherbergt Singapur eine ethnische Mischung aus Chinesen, Malaien und Indern sowie Expats aus der ganzen Welt. Natürlich gibt es in Singapur vier offizielle Sprachen: Englisch, Mandarin, Malaiisch und Tamilisch. Alle ethnischen Gruppen leben harmonisch in diesem kompakten Land und die großen ethnischen Feiertage gelten als nationale Feiertage. Untermauert wird dies durch Singapurs unermüdlichen Einsatz für eine gerechte multiethnische Leistungsgesellschaft.

Die multiethnische Kultur und das Erbe des Landes spiegeln sich in einer Vielzahl von schmackhaften Gerichten wider. Der beste Teil ist, dass Sie nicht viel ausgeben müssen, um gut essen zu können, da Pot-Steaming Hawker Stände allgegenwärtig sind (einer der Straßenhändler wurde sogar mit einem Micheline Stern ausgezeichnet). Ebenso fehlt es nicht an noblen Restaurants mit kreativ präsentierten Gerichten, die eine kleine Delle in Ihrem Geldbeutel hinterlassen.

Wichtige Fakten

Bevölkerung: 5.607.300 Breitengrad: 1.300411 Längengrad: 103.849427