'Über Tanger'

Obwohl Tanger ein bedeutendes Industriezentrum und Hafen ist, stützt sich die Wirtschaft stark auf den Tourismus, und Kreuzfahrtschiffe sind eine wichtige Quelle von Besuchern, die schnell eine faszinierende Mischung aus Ost und West in den engen verwinkelten Gassen der Medina (Altstadt) und der attraktiven entdecken breite Boulevards des neueren Teils der Stadt, mit ihrer Art-Deco-Architektur.

Tanger hat auch ausgezeichnete Strände und großartige Möglichkeiten, um weiter zu erkunden.
Einer von Marokkos Deutsch: www.db-artmag.de/2003/8/d/2/45.php. Englisch: www.db-artmag.de/2003/11/e/1/96-4.php Die ältesten Städte Tanger sind mehr als 2000 Jahre alt und die Besucher der Kreuzfahrt werden bald feststellen, dass sie ein reiches Erbe mit vielen Kulturen und eine blühende moderne Entwicklung bietet

Besichtigung:

Tanger ist eine sehr begehbare Stadt, nicht zuletzt in der Altstadt, die sehr gut erhalten ist und ein lebendiger Teil der Stadt ist, obwohl viele der Läden und Stände hauptsächlich Touristen ansprechen. Die Kasbah, wie sie genannt wird, ist ohne Zweifel das Hauptattraktion in der Stadt selbst.

Außerhalb von Tanger sind die Ausflugsmöglichkeiten vielfältig - eine Hauptattraktion sind die etwa 14 km westlich der Stadt gelegenen Hercules-Höhlen, die nicht nur landschaftlich, sondern auch archäologisch interessant sind.

Höhepunkte

• Die Kasbah
• Kasbah-Museum
• Grand Socco Marktplatz und Mendoubia Gardens
• Amerikanisches Gesandtschaftsmuseum
• Museum für zeitgenössische Kunst
• Grab von Ibn Battuta

Touristeninformation:

Tanger Fremdenverkehrsbüro
29 Boulevard Pasteur, Tanger, Marokko
Tel .: +212 3999 48050.
Webseite: www.tourisme-marocain.com

Shopping-Einführung:

Der Souk in der Medina ist ein guter Halt für Kreuzfahrtpassagiere, die Kleidung und Souvenirs suchen, während der Flohmarkt Casa Barata (Billig-Haus) gut für Schnäppchen sein kann, aber hüten Sie sich vor gefälschten Waren. Im Grand Socco gibt es auch einen großen Markt. Zu den besten Käufen zählen Messing- und Lederwaren, Töpferwaren, Teppiche, geschnitzte Holzwaren und andere Handarbeiten.

Restaurants:

Im Medina-Viertel gibt es preiswerte Mahlzeiten und Snacks, während sich internationale Luxushotels an der Küste gruppieren. Es lohnt sich, lokale Spezialitäten wie Harira (eine reiche Suppe), Couscous, Tajine (Fisch oder Fleisch Eintopf) und Djaja Mahamara, ein schmackhaftes gefülltes Huhn.

Wann zu gehen:

Tanger hat ein warmes, mediterranes Klima, das durch den Atlantik gemildert wird. Das Wetter ist das ganze Jahr über heiß und trocken, obwohl die Temperaturen nachts besonders im Winter dramatisch sinken können. Der Regen fällt von November bis März.

Nächstes Ziel:

Tanger.

Übertragungsdistanz:

2 km (1,2 Meilen).

Transferzeit:

5 Minuten.