'Thailands magisches Loi Krathong Festival'

Wenn Sie diesen Herbst eine Reise nach Thailand planen, verpassen Sie nicht Loi Krathong, eines der ältesten und bedeutendsten Festivals des Landes

In Loi Krathong versammeln sich Familien, um kleine kerzenbeleuchtete Boote ins Wasser zu werfen, Wünsche für das kommende Jahr zu schmieden und alle Missstände aus der Vergangenheit loszulassen, und der Anblick tausender Kerzen, die auf dem Wasser schaukeln, ist ein faszinierender Anblick.

Wann findet Loi Krathong statt?

Da das Festival auf den Vollmond des 12. Monats des thailändischen Mondkalenders fällt, variiert das Datum jedes Jahr. Es ist normalerweise Anfang November und fällt am 4. November dieses Jahres.

Was passiert während dieses Festivals?

Übersetzt bedeutet Loi Krathong "einen Korb schweben", und dies fasst ziemlich genau das Hauptereignis zusammen, das ist die Freisetzung eines traditionellen kleinen Bootes in ein Gewässer - sei es ein Fluss, ein Teich, ein See, ein Kanal oder sogar ein Bad Schwimmbad. Die Boote, die normalerweise aus einem Querschnitt eines Bananenbaumstammes oder einer Spinnenlilienpflanze bestehen, sind kunstvoll mit Blättern und Blüten verziert und enthalten immer eine Kerze und Weihrauch. Diese Gegenstände sind buddhistische Symbole, wobei die Kerze Wissen oder Weisheit darstellt, die Reinheit des Weihrauchs und die Blumen, die die Mönche repräsentieren, die den Glauben praktizieren. Oft wird eine Münze als Gebot für den Wohlstand hinzugefügt.

Atmosphäre vor Festival - Leute, die ihr craftTanapoom Chaiyanual / shutterstock vorbereiten

Was sind seine Ursprünge?

Es wird vermutet, dass das Festival im 13. oder 14. Jahrhundert das alte Thaikönigreich Sukothai begonnen hat. Das Festival entstand als eine Art, der Wassergöttin zu danken, ohne die die Ernte des Jahres nicht stattgefunden hätte. Einige glauben, dass es sich aus dem Diwali Festival in Indien entwickelt hat, wo dem Fluss Ganges gedankt wird.

Es ist auch eine Zeit, um alle schlechten Gefühle loszulassen - viele Leute schließen Nagel- oder Haarschnipsel auf ihrem Boot als Symbole dieser negativen Gefühle ein.

Das Festival hat sich über die Jahre hinweg entwickelt und findet oft an einigen Tagen statt, mit begleitenden Umzügen, Feuerwerk und Schönheitswettbewerben - obwohl die Zeremonie selbst düster und respektvoll bleibt. Loi Krathong ist nach dem Valentinstag auch ein romantischer Tag für junge Paare. Es ist üblich, dass Paare zusammen ein Boot anlegen, und die Reise, die sie entlang des Wassers nimmt, symbolisiert den Verlauf ihrer Beziehung.

Wie kann ich teilnehmen?

Alle sind willkommen. Viele Leute machen ihre Krathongs - Kinder haben Wettbewerbe in der Schule, um zu sehen, wer das Beste machen kann - aber es ist auch möglich, einen zu kaufen. Stellen Sie sicher, dass es entweder aus Blättern oder Brot besteht - Styropor oder Hochglanzpapier werden nicht biologisch abgebaut.

Boote mit Kerzen und BlumenDasha Petrenko / shutterstock

Wo kann ich das Festival sehen?

Der wichtigste Ort, um dieses Festival zu sehen, ist in Thailand, obwohl es auch in Laos und Malaysia stattfindet; Ähnliche Festivals haben sich in Myanmar, Sri Lanka und Kambodscha entwickelt. Der Geburtsort des Festivals, Sukothai, ist immer noch der beste Ort, denn es gibt ein begleitendes fünftägiges Festival, das traditionelle Thai-Tänze, Feuerwerk und die Veröffentlichung von Himmelslaternen umfasst.

In Chiang Mai fällt das Ereignis mit einem Laternenfestival namens Yi Peng zusammen, das im Königreich Lanna im Norden des Landes entstand. Da Chiang Mai die Hauptstadt dieses ehemaligen Königreiches war, ist es hier besonders bedeutsam, und die Laternen werden am Vortag abgelassen.

Bangkok ist auch ein ausgezeichneter Ort, um das Festival zu erleben, denn die Stadt hat viele Kanäle und Wasserstraßen. Wo auch immer Sie hingehen, stellen Sie sicher, dass Sie die Unterkunft im Voraus buchen.



'