'Die fünf überraschendsten Orte, um St. Patrick's Day zu feiern'

Dublin, Belfast, New York und Boston sind offensichtlich, wenn es um St. Patrick's Day geht, aber Irlands Schutzpatron wird auch an Orten gefeiert, die Sie nicht erwarten würden

Wenn Sie dachten, St. Patrick's Day sei nur in Städten gedacht, die eine große irische Bevölkerung haben, denken Sie noch einmal darüber nach. Lesen Sie weiter und entdecken Sie fünf weniger bekannte St Patrick's Day Destinationen und wie sie am 17. März jedes Jahr feiern.

Tokyo, Japan

Es mag merkwürdig erscheinen, eines der kultigsten westlichen Festivals in Japan zu finden, aber Tokyo veranstaltet seit 1992 eine Parade zum St. Patrick's Day. Obwohl es ursprünglich eine Möglichkeit war, das japanische Volk in die irische Kultur einzuführen, hat sich die Feier verändert in ein zweitägiges "I Love Ireland" Event, das traditionelle irische Kostüme mit japanischen Traditionen verbindet. Rund 130.000 Menschen werden dieses Jahr erwartet, um die Straßen Tokios mit grünen Bannern und Dekorationen zu sehen, während irische Tänzer und Bands für die Menge auftreten. Von morgens bis abends nehmen alle an den Feierlichkeiten teil und genießen reichlich Alkohol sowie japanische und irische Speisen.

St. Patricks Day Parade

Montserrat

Zusammen mit Irland ist diese vulkanische Insel in der Karibik das einzige andere Land der Welt, in dem der St. Patrick's Day ein offizieller Feiertag ist. Die Feier ist jedoch nicht so festlich, wie Sie es sich vorstellen können. Der Tag markiert auch eine Zeit, in der Sklaven im 17. Jahrhundert erfolglos gegen ihre überwiegend irischen Meister revoltierten, und heute erinnert die einwöchige Feier an ihren Versuch der Unabhängigkeit, sowie eine Feier des irischen Erbes der Insel. Am St. Patrick's Day ziehen die Einwohner von Montserrat bunte Hüte an, die wie Bischofsmützen aussehen, irischen Tänzen und Peitschenhieben durch die Straßen, als ob sie ihren irischen Meistern trotzen.

Dubai, U.A.E.

Dubai ist bekannt für seine endlosen Dünen und exotischen Märkte, aber wussten Sie, dass es auch ein irisches Dorf gibt? Eigentlich gibt es zwei Irish Villages jetzt, das Original in Al Garhoud und die neueste Ergänzung in Riverland in Dubai Parks and Resorts. Beide haben das klassische irische Gefühl und natürlich, große irische Gastfreundschaft. Am 17. März geht es zum Al-Garhoud-Platz, wo man sich gut unterhalten kann, während Drinks fließen, irische Musik die Luft erfüllt und die Leute tanzen und selbstgemachtes Sodabrot essen. Es wäre dir verziehen zu denken, dass du in Irland warst.

Irisches Dorf in Dubai

Buenos Aires, Argentinien

Buenos Aires verwandelt sich in eine viel wärmere Version von Irland, wenn der 17. März herumrollt. Jedes Jahr führen Elfen, Feen, Dudelsackspieler und irische Tänzer den St. Patrick's Day (bekannt als El Dia de San Patricio) Parade von der Suipacha Straße bis zur Plaza San Martín. Erwarten Sie eine massive Straßenparty, singen, tanzen und natürlich viel trinken. Sie müssen vielleicht ein wenig mehr suchen, um Guinness vom Fass zu finden, aber es gibt viele ausgezeichnete argentinische Biere, die Sie aufmuntern können.

Moskau

St. Patrick gehört zu den ausgewählten westlichen Heiligen, die von der russisch-orthodoxen Kirche anerkannt werden, und jedes Jahr im März findet in Moskau ein "Irish Week" -Festival statt. Die Feierlichkeiten umfassen Vorführungen irischer Filme, eine Parade zum St. Patrick's Day und ein achtstündiges Galakonzert mit traditioneller irischer Musik. Es gibt ziemlich viele irische Pubs in Moskau, die alle behaupten, das beste Guinness in der Stadt zu servieren; vielleicht könntest du sie alle am St. Patrick's Day probieren.

St. Patricks Day Festival in Moskau

'