'Top 5: Coole Filmstandorte'

Inspiriert von den Oscars dieses Monats bringen wir Ihnen unsere Top 5 coolen Film-Locations. Von Terroranschlägen in Moskau bis hin zu einer Zombie-Liebesgeschichte in Montreal gibt es jede Menge Augenschmaus in diesen Blockbuster-Destinationen.

Pondicherry, Indien: Das Leben von Pi

Der bezaubernde Film Life of Pi: Schiffbruch mit Tiger ist eine Geschichte über die Freundschaft eines Jungen mit einem Tiger namens Richard Parker und ihre epische Entdeckungs- und Abenteuerreise. CGI-optimierte Spezialeffekte machen diesen Film zu einem visuellen Meisterwerk und zu einem starken Anwärter auf die Oscars. Vor allem die Eröffnungsszenen eines fiktiven Zoos in Pondicherry's Botanical Gardens lassen den Ort magisch erscheinen.

Unvoreingenommen und weitgehend unbekannt, hat Pondicherry, die ehemalige Hauptstadt des einst französischen Indiens, sicherlich einiges zu bieten: Erkunden Sie das alte French Quarter, wo elegante Kolonialbauten und breite Boulevards Rikschas mit Früchten und Gewürzen auf dem Freiluftmarkt der Stadt Platz machen. Dann gehen Sie zu den herrlichen, unberührten Stränden von Pondicherry und schlendern Sie entlang der Strandpromenade, wo acht kunstvoll geschnitzte Säulen wie Wächter stehen. Für begeisterte Käufer gibt es eine Reihe von eleganten Boutiquen, die Batiken, Schmuck, Schnitzereien, Antiquitäten und Saris verkaufen.

Philadelphia, USA: Silver Linings Playbook

Hoch gelobt Silver Linings Playbook, eine Rom-Com mit Jennifer Lawrence und Bradley Cooper, wird in den Vororten von West-Philadelphia gedreht, einer Stadt, die für ihre historische und kulturelle Bedeutung bekannt ist. Es war hier in Philly, wo die Unabhängigkeitserklärung und die Verfassung unterzeichnet wurden; Erfahren Sie mehr über eine Führung durch die Independence Hall.

In der Zwischenzeit haben Kunstliebhaber viel zu bieten: die Barnes Foundation mit post-impressionistischen und frühneuzeitlichen Gemälden, die Pennsylvania Academy of the Fine Arts für Skulpturen und das renovierte Rodin-Museum.

Ein unwahrscheinliches neues Wahrzeichen ist jedoch auf dem Philly-Touristenpfad entstanden. das Llanerch Diner, in dem Filmfans am selben Stand wie die beiden Stars des Films sitzen und Erinnerungsstücke wie Tassen und T-Shirts kaufen.

Tokio, Japan: Der Vielfraß

Die Veröffentlichung ist für Juli geplant Der Vielfraß, Teil der beliebten X-Men-Serie, in der der von Hugh Jackman gespielte Superheld nach Japan reist, um als Samurai zu trainieren. Szenen aus dem letzten Teil wurden in der Hauptstadt Tokio gedreht, einschließlich des 333 Meter hohen rot-weißen Tokyo Towers mit vier Stockwerken von Restaurants, Museen und Geschäften und dem Ort, um einen Panoramablick auf die Metropole zu genießen.

Der nahegelegene Zojoji-Tempel ist auch Teil des Films. Das beeindruckende Tor hat seit 1622 zahlreiche Brände, Erdbeben und Kriege überstanden. Wenn Sie in Tokio sind, essen Sie im legendären Kozue, einem raffinierten japanischen Restaurant im Park Hyatt Hotel, wo Sie Rindfleisch mit Pilzen oder eine traditionelle dampfende Schüssel Nudeln essen können. begleitet von endlosem Willen.

Machen Sie einen Abstecher zu den elektrischen Bars in Roppongi, wo Sie die ganze Nacht feiern können. Gehen Sie am nächsten Tag auf der spektakulären Kachidoki-Brücke, umgeben von strahlenden Wolkenkratzern und Blick auf den Sumida-Fluss, von Ihrem Kater ab.

Moskau, Russland: Ein guter Tag, um hart zu sterben

Hochhäuser mit zwiebelförmigen Gipfeln ragen über die schöne Stadt Moskau; das Setting für die heiß erwartete fünfte Ausgabe der Stirb langsam Serie mit Bruce Willis am 14. Februar. Endlose Explosionen und Verfolgungsjagden sorgen im actiongeladenen Blockbuster für reichlich Unterhaltung, aber was ist mit der Hauptstadt?

Der berühmte Rote Platz in Moskau, der von der schönen Basilius-Kathedrale und dem Kreml beherrscht wird, gehört zu einer Reihe architektonischer Juwelen. Entdecken Sie anderswo außergewöhnliche Kirchen, Paläste, Theater und Kunstgalerien. Abgesehen von der Geschichte ist das heutige Moskau eine Brutstätte des auffälligen Konsums; es lohnt sich, Geld zu haben, um seine erschreckend teuren Restaurants und Designerläden zu genießen. Wenn es um das Nachtleben geht, gehen alle schönen Leute zum exklusiven Nachtclub Krysha Mira, der für seine elektronische Musik bekannt ist.

Montreal, Kanada: Warme Körper

Morgen im Vereinigten Königreich veröffentlicht (8. Februar), Warme Körpern Unterminiert das Genre des Zombiefilms, indem er die Geschichte einer blühenden Liebesgeschichte zwischen einem Menschen und einem ungewöhnlich emotional empfindlichen Zombie erzählt. Der Comedy-Streifen spielt in Kanadas Montreal, einer Stadt, die für ihr altes, gepflastertes Viertel und ihren Hafen bekannt ist, aber auch reich an schicken Restaurants und trendigen Bars.

Der Hauptteil dieser Aktion konzentriert sich auf "The Main", auch bekannt als Boulevard Saint Laurent, wo Sie einen Cocktail in der Casa del Popolo genießen können und sich dann zurücklehnen und Live-Indie-Rock-Musik bis spät in die Nacht genießen können. Am nächsten Tag tanken Sie neue Energie bei einem Besuch im Biodome, wo Sie Pinguine, Aras und andere Wildtiere beobachten können, während Sie durch vier verschiedene Ökosysteme wandern oder durch die weitläufigen botanischen Gärten der Stadt schlendern.