'Top 5: Undercover Modestädte'

New York, London, Paris, Mailand - jeder ernsthafte Käufer kennt diese Modehauptstädte und all ihre modischen Geheimnisse. Aber clevere Reisende wissen, dass es das unerschlossene Potenzial weniger bekannter Reiseziele ist, das manchmal die besten Ergebnisse erzielt, egal ob es sich um ein tolles Schnäppchen, ein schönes Einkaufserlebnis oder einfach um viele neue Talente handelt. Wir haben eine Liste der fünf besten Undercover-Modestädte zusammengestellt, die mit tollen Einkäufen, stilvollen Bürgern und vor allem mit vielen neuen Schätzen aufwarten.

Göteborg, Schweden:

Schwedens zweitgrößte Stadt beherbergt eine Designakademie, die jedes Jahr neue Talente hervorbringt. Trotz der Präsenz etablierter Einzelhändler ist Göteborg auch von großen unabhängigen einheimischen Talenten überschwemmt - von Acne, Weekday und Whyred, um nur einige zu nennen. Das Viertel Hagagatan in der wunderschönen Altstadt ist der Ort für Vintage-Shopping, während die Kungsgatan die Haupteinkaufsstraße ist - hier finden Sie alle großen Marken. Magasingatan ist ideal für diejenigen mit einem Design gebogen - Check-out Norrgavel für schwedische Produkte und Opa für eine Mischung aus Vintage-Mode und schwedischen Boutique-Labels.

Top Tipp: Stellen Sie sicher, dass Sie sich mit allem, was angeboten wird, dem schwedischen Weg nähern und stündliche Stopps für Sie planen Fika (ein Zimtbrötchen und ein heißes Getränk) in einem der zahlreichen unabhängigen Cafés.

Melbourne, Australien:
Von aufstrebenden experimentellen Designern bis hin zu etablierten Namen, großartigen Buchhandlungen und handwerklichen Lebensmittelproduzenten sind die Straßen Melbournes voll von vielseitigen Talenten. Verlieren Sie sich in den Gassen, wo Sie alle möglichen kleinen unabhängigen Boutiquen finden, oder besuchen Sie das GPO-Gebäude, ein ehemaliges Postamt im Stil der Neorenaissance, das heute australische und internationale Designerlabels beherbergt. Wenn Sie nur zu einem Ort gehen, machen Sie es Gertrude Street, wo Sie die schrulligen Industria Store, Beauty-Marke Aesop (die Geschäfte sind bekannt für ihre tolle Innenarchitektur) und viele gute Restaurants für wenn Sie tanken müssen finden.

Top Tipp: Wenn Sie nach einem Fabrikverkauf suchen, fahren Sie nach Richmond, einem Vorort von Melbourne. Swan Street und Bridge Road sind gute Orte, um gute Geschäfte zu machen.

Reykjavik, Island:
Lassen Sie sich von der Aschewolke nicht abschrecken - Island hat viel zu bieten, nicht zuletzt in Sachen Mode. Die kleine Hauptstadt ist dicht mit wunderschönen, unabhängigen Boutiquen. Zu den heimischen Labels gehören Andersen & Lauth, deren Damenmode Vintage-Spitze und traditionelle isländische Sticktechniken verwendet, und Kron Kron - ursprünglich Schuhdesigner, deren bonbonfarbene Linie nun auch Womenswear und eine Multibrand-Boutique umfasst. Friða Frænka in der Innenstadt von Reykjavik ist ein Juwel eines Ladens. Alles, von Porzellan und Silber bis hin zu Vintage-Stoffen und Möbeln, ist ein Muss für Antiquitätensammler. Die Anwesenheit von traditionellem Kunsthandwerk und dem Flohmarkt Kolaportið (an jedem Wochenende) bedeutet, dass es in dieser verdeckten Stadt etwas zu probieren gibt.

Top Tipp: Besucher haben Anspruch auf eine 15% ige steuerfreie Rückerstattung bei Einkäufen über 4.000 ISK. Fragen Sie nach einem steuerfreien Formular, und Sie können Geld zurückfordern, wenn Sie gehen.

Austin, Texas:
"Keep Austin Weird" ist der inoffizielle Slogan der texanischen Hauptstadt, der den Stolz der Stadt auf ihren Ruf als Zufluchtsort für alternative Lebensstile und unabhängige Unternehmen widerspiegelt, was sich in den Einkaufsmöglichkeiten widerspiegelt. Vermeiden Sie die großen Einkaufszentren und gehen Sie zum SoCo (South Congress Avenue Shopping), wo Sie eine Fülle von coolen Cafés, Vintage-Klamottenläden und Antiquitätenläden finden - Uncommon Objects hat eine riesige Auswahl an Antiquitäten, zufälligen Kleinigkeiten, wie sowie Vintage-Kleidung. Für Vintage-Kleidung mit einer modernen Sensibilität, besuchen Sie Feathers Boutique, die eine schön aufbereitete Sammlung von Kleidung und Schmuck aus dem ganzen Staat gesammelt hat.

Top Tipp: In Austin können die Sommertemperaturen bis zu 35 ° C erreichen. Vermeiden Sie daher, am frühen Nachmittag einzukaufen.

Singapur
Singapur hat alle großen internationalen Marken, die Sie sich wünschen können, aber wenn Sie nach etwas einzigartigerem suchen, gibt es genug, um Sie zu beschäftigen. Machen Sie zuerst einen Ausflug nach Kampong Glam. Dieses malerische historische Viertel bietet zahlreiche Boutiquen, eine Welt abseits der Einkaufszentren am Marina Square. Die Hauptattraktion ist die Haji Lane, die von unabhängigen Künstlern wie dem Männerbekleidungsgeschäft Know It Nothing, Vintage bei Dulcetfig und Interior Design bei A Thousand Tales bevölkert wird. Die Bohème-Atmosphäre der Ann Siang Road und der Club Street in Chinatown ist ebenfalls eine Untersuchung wert (Asyl ist ein Muss) und für Flohmarkt-Hunde ist Tong Mern Sern ein wahrer Schatzpalast, der mit Emaille-Stücken, Möbeln und a-brac.

Top Tipp: Sommergäste in Singapur können während des jährlichen Great Singapore Sale, der zwischen Mai und Juli stattfindet, Rabatte von bis zu 70% nutzen.



'