'Über Torremolinos Strände'

Torremolinos ist der älteste, geschäftigste und beliebteste Ferienort an der Costa del Sol, der bei britischen und spanischen Urlaubern sehr beliebt ist. Teile des ursprünglichen Fischerviertels von La Carihuela haben den Touristenansturm überstanden und es hat eine ganz andere Atmosphäre als der Rest von 'Torrey'. In den letzten Jahren hat das Rathaus den Beton-Dschungel-Look mit einer großen Landschaftsinitiative abgeschwächt.

Strand:

Torremolinos hat einen gepflegten sauberen breiten goldenen Sandstrand, der sich über 9 km erstreckt. Es ist in Playamar / Bajondillo im Osten und Playa La Carihuela im Westen unterteilt. Beide sind reichlich mit Sonnenliegen, Sonnenschirmen und Rettungsschwimmern ausgestattet. La Carihuela bietet ausgezeichnete lokale Chiringuitos (Strandbars). Die meisten Wassersportarten sind an einem Punkt entlang des Strandes verfügbar.

Jenseits des Strandes:

Die Costa del Sol ist auch als Costa del Golf bekannt, mit vielen Meisterschaftsplätzen in der Nähe von Torremolinos. Im Osten liegt Málaga Golf, der älteste Golfplatz der Costa del Sol (Autobahn Málaga-Algeciras, ausgeschildert "Parador", auf dem Gelände des Paradors). In Benálmadena Costa (Carretera Cádiz, Km 220) befindet sich Torrequebrada, ein spektakulärer hügeliger Platz, auf dem schon viele Weltklasse-Turniere wie die Spanish Open ausgetragen wurden. Am Rande der Stadt sind Kiefernwälder ein beliebtes Gebiet zum Reiten. Die Reitschule El Ranchito (Senda del Pilar, 4) ist für alle Erfahrungsstufen geeignet. Sie organisieren auch eine sehr beliebte Pferdeshow andalusischer Reitkunst jeden Mittwoch. Die Altstadt von Benalmádena, bekannt als Benalmádena Pueblo (im Gegensatz zur heutigen Benalmádena Costa), ist ein malerisches typisch andalusisches Dorf.

Familienspaß:

Aqualand (Calle Cuba, 10, direkt an der Carretera N-340) ist der größte Wasserpark an der Costa del Sol mit Dutzenden von aufregenden Fahrgeschäften, Rutschen, Wasserläufen und Pools. Nebenan befindet sich der Crocodile Park mit rund 300 Insassen mit einem Gewicht von bis zu 600 Kilo. Es gibt auch einen Mini-Zoo speziell für die Kinder. Benalmádena Costa beherbergt drei wichtige Familienattraktionen. Die traditionsreiche Tivoli-Welt (Avenida Tivoli, Arroyo de la Miel) ist der größte Vergnügungspark an der Küste mit Themenpark und Fahrgeschäften und Shows aller Art. Ganz in der Nähe, im Parque de la Paloma, ist Selwo Marina die neueste Attraktion der Region. Es kombiniert Dopinarium, Pinguinarium, Seelöwen und Papageien. Es gibt einen guten Kinderspielplatz und die Möglichkeit, mit den Seelöwen zu schwimmen. Auf dem Puerto Deportivo ist das Sea Life Centre ein alter Liebling mit Dutzenden von topaktuellen Ausstellungen von einheimischen und exotischen Bewohnern der Tiefe sowie Fütterungsdemonstrationen und Präsentationen.

Erforschen weiter:

Málaga hat eine stimmungsvolle Altstadt, farbenfrohe Gärten rund um den Alcazaba-Palast, eine wunderschöne Kathedrale und ein kürzlich eröffnetes Picasso-Museum. Es bietet auch einen bunten täglichen Markt und ausgezeichnete Geschäfte, Bars und Restaurants. Marbella mit seiner hübschen Altstadt und Luxus-Yachthafen von Puerto Banús ist eine glitzernde Exkursion 43 km westlich. Ronda (61 km nordwestlich von Marbella) liegt oberhalb einer spektakulären Schlucht inmitten der klassischen andalusischen Landschaft und ist eine der attraktivsten und interessantesten Städte der Region.

Ausspritzen:

Für ein typisch andalusisches kulinarisches Erlebnis, essen Sie im Freien im Innenhof von La Perla (Calle Ibiza, Benalmádena Pueblo). Wenn Sie Glück haben, besuchen Sie das Casino im Hotel Torrequebrada (Avenida del Sol, Benalmádena Costa) (www.torrequebrada.com). Das Hotel bietet auch internationales Kabarett und Flamenco sowie gehobene Küche.