'US Virgin Islands Reiseführer'

Über Amerikanische Jungferninseln

Das Ergebnis der Geschichte und der Lage der amerikanischen Jungferninseln ist eine einzigartige Mischung aus dänischem Erbe und amerikanischer Moderne. Fügen Sie dazu eine Dosis der entspannten und freundlichen Einstellung hinzu, die typisch für die Karibik ist, und Sie haben ziemlich genau das Ausmaß dieses Territoriums erreicht. Mit kilometerlangen glitzernden Stränden, erstklassigen Tauchmöglichkeiten und üppiger tropischer Vegetation ist es mehr als genug, um selbst die wählerischsten Besucher zu verführen.

Lass dich nicht zu sehr vom Namen täuschen. Es ist wahr, dass die Amerikaner die Inseln als eine wunderschöne Oase vom Festland aus betrachten - es heißt nicht umsonst "Amerikas Paradies" - und die aus den USA brauchen nicht einmal einen Reisepass. Aber das ist nicht nur ein amerikanischer Spielplatz.

Das Vermächtnis der Dänen zeigt sich in Christiansted, auf der größten Insel St. Croix, wo die historischen Stätten Fort Christiansværn (aus dem Jahr 1774) und das Old Custom House zu sehen sind. St. Thomas behält auch viel von seinem dänischen Einfluss; In der Hauptstadt Charlotte Amalie beherbergen die umgebauten Lagerhäuser heute stilvolle Boutiquen.

Abgesehen von der interessanten Geschichte dieser Inseln, die sich im karibischen Meer befinden (nicht weit entfernt von den ebenso fantasievoll benannten britischen Jungferninseln), gibt es hier hervorragende Meeresfrüchte zu probieren, sowie Wassersportarten und natürlich spektakuläre Strände. Das Nachtleben pulsiert, mit unzähligen Bars - Strandbars, Weinbars, Loungebars - sowie einem riesigen Casino. Für ein bisschen Hochkultur begeben Sie sich ins Reichhold Center for the Arts.

Wer unberührte Naturschönheiten sucht, sollte nach St. John fahren. Da es keinen Flughafen und zwei Drittel der tiefen Täler der Insel als Nationalpark gibt, ist dies ein idealer Rückzugsort.

Die amerikanischen Jungferninseln sind zwar nicht leicht, aber nicht unbedingt die kulturell überzeugendste Wahl, aber das Gebiet verspricht viel Spaß, erholsame Zeiten und eine sonnenverwöhnte Begnadigung vom Rattenrennen.

Wichtige Fakten

Bereich:

346 Quadratkilometer (134 Quadratmeilen).

Population:

106.415 (UN-Schätzung 2016).

Bevölkerungsdichte:

299,3 pro Quadratkilometer.

Hauptstadt:

Charlotte Amalie (St. Thomas).

Regierung:

US-Außengebiet (nicht rechtsfähige).

Staatsoberhaupt:

Präsident Donald Trump seit 2017.

Regierungschef:

Gouverneur Kenneth Mapp seit 2015.

Reisetipps

Die meisten Besuche auf den amerikanischen Jungferninseln sind problemlos, aber Besucher sollten sich des globalen Risikos wahlloser internationaler Terroranschläge bewusst sein, die gegen zivile Ziele gerichtet sein könnten, einschließlich Orten, die von Ausländern frequentiert werden.

Dieser Ratschlag basiert auf Informationen des Foreign and Commonwealth Office im Vereinigten Königreich. Zum Zeitpunkt der Veröffentlichung ist es korrekt. Da sich die Situation schnell ändern kann, sollten Besucher sich an die folgenden Organisationen wenden, um die neuesten Reisehinweise zu erhalten:

Britisches Auswärtiges und Commonwealth-Büro

Tel .: 020 7008 1500.
Website: www.gov.uk/foreign-travel-advice

US-Außenministerium
Webseite: http://travel.state.gov/travel