'Valletta Reiseführer'

Über Valletta

Valletta liegt an der Kreuzung des Mittelmeers und ist eines der größten architektonischen Highlights Europas. Es wird oft als Freilichtmuseum beschrieben und nach 7000 Jahren Geschichte ist es immer noch eine der am besten erhaltenen befestigten Städte der Welt.

Hier, in der zum UNESCO-Weltkulturerbe zählenden Stadt, verbinden schattige Gassen die großen Plätze mit prächtigen Palazzi, die an den Fassaden der Geschäfte entlanghängen, die sich seit Jahrhunderten kaum verändert haben. Die Stadt wurde ursprünglich aus militärischen und strategischen Gründen gegründet, wurde aber später zu einem schönen Schaufenster der barocken dekorativen Kunst verschönert - die prächtigen Innenräume der St. John's Co-Cathedral sind ein hervorragendes Beispiel. Kein Wunder, dass die Stadt 2018 Kulturhauptstadt Europas wird.

Und weil es ein Vorgebirge einnimmt (obwohl es von mächtigen Bastionen umkreist wird), gewährt es von fast überall herrliche Ausblicke auf das Meer. Sie brauchen gute Wanderschuhe, um richtig zu erkunden, da es Hunderte von Stufen gibt und der einzige Weg, um in Valletta herumzukommen, ist zu Fuß. Schlendern Sie zu den Upper Barrakka Gardens, um das Hafenpanorama zu erkunden, oder nutzen Sie den neuen Aufzug, der die Gärten mit dem Kai verbindet.

Wie die Städte gehen, ist Valletta winzig. Es misst weniger als 1 Quadratkilometer und Sie können über seine breiteste Stelle in weniger als 20 Minuten laufen. Im Gegensatz dazu ist der spektakuläre Grand Harbour der größte im Mittelmeer. Im Laufe der Zeit haben die Segler Napoleon Bonaparte, die Briten und die Ritter des heiligen Johannes eingeschlossen, deren Vermächtnis in der ganzen Stadt sichtbar ist.

Heutzutage markieren historische Lagerhäuser immer noch die Stelle, an der die Johanniter und die europäischen Kaufleute ihre Waren abladen. Die Uferpromenade selbst wurde zu einer lebhaften Ansammlung von Geschäften, Bars und Restaurants revitalisiert - besonders romantisch ist es nachts, wenn es beleuchtet wird.

Abgesehen von einer langen Geschichte gibt es auch viele moderne Attraktionen, und die neuen Cafés, Bars und Restaurants in Valletta haben dazu beigetragen, das frühere Image als gesunder Sonnenfleck aufzupolieren. Einige großartige Boutique-Hotels und Selbstversorger-Unterkünfte haben auch dazu beigetragen, ein anspruchsvolleres Publikum anzulocken, und es gibt jede Menge Outdoor-Aktivitäten, die man genießen kann, vom Segeln bis zum Radfahren.

Wichtige Fakten

Bevölkerung: 6.444 Breitengrad: 35.898564 Längengrad: 14.517504