'Über Valparaiso'

Es erhebt sich direkt aus dem Meer und seine 42 Hügel sind übersät mit bunten Häusern, von denen viele zu Kunstgalerien, Museen und Restaurants umgebaut wurden. Einige der beliebtesten Künstler, Schriftsteller und Dichter Chiles stammen aus der Stadt und als Ergebnis Valparaíso verfügt über eine lebendige Kunstszene.

Valparaíso tropft mit Geschichte und das UNESCO-Weltkulturerbe hat eine zeitlose, leicht heruntergekommene Qualität. Im Gegensatz dazu ist das nahegelegene Viña del Mar Chiles eleganter und moderner Badeort mit goldenen Sandstränden, schattigen Boulevards und kolonialen Herrenhäusern. Beide Ziele können während eines kurzen Besuchs genossen werden.

Valparaíso ist eine blühende maritime Stadt und Chiles Hauptort Hafen.

Besichtigung:

Kreuzfahrtschiffbesucher haben direkten Zugang vom Hafen in das Labyrinth der Gassen und steilen Stadtstraßen. Eine der besten Möglichkeiten, die Stadt zu schätzen, ist mit den Standseilbahnen zu fahren, die die Hügel hinauffahren. Jeder Mirador (Aussichtspunkt) bietet einen atemberaubenden Blick auf das kristallklare Wasser der Bucht und die schneebedeckten Anden im Hintergrund.

Die historischen Hügelbezirke von Concepción und Alegre zeigen starke germanische und britische Einflüsse von europäischen Händlern. Hier sind die steilen, engen, gepflasterten Straßen mit bunten europäischen Häusern, Museen und Kirchen vollgestopft. Valparaíso ist auch für seine lebendige Barszene bekannt und viele der Gebäude sind nachts beleuchtet. Viña del Mar bietet Strandleben sowie Museen und einen botanischen Garten.

Höhepunkte

• Naturhistorisches Museum von Valparaíso
• Museum der Schönen Künste von Valparaíso (Palacio Baburizza)
• Paseo 21 de Mayo (spektakulärer Aussichtspunkt)
• Casa La Sebastiana (dem chilenischen Dichter Pablo Neruda gewidmetes Museum; www.fundacionneruda.org)
• Botanischer Garten in Viña del Mar (www.jbn.cl)

Touristeninformation:

Städtische Tourismusabteilung von Valparaíso
Condell 1490, Valparaiso, Chile
Tel .: +56 3229 39262.
Webseite: www.ciudaddevalparaiso.cl

Shopping-Einführung:

Textilien wie bunte handgewebte Ponchos sind allgegenwärtig, ebenso wie Vicuña-Teppiche und Kupferarbeiten. Auch chilenische Steine ​​wie Lapislazuli, Jade, Amethyst, Achat und Onyx sind gute Einkäufe. Muelle Prat, der kürzlich renovierte Pier der Stadt, beheimatet einen bunten Markt.

Restaurants:

Da Valparaíso ein Hafen ist, gibt es eine große Auswahl an Meeresfrüchten, darunter riesige Hummer, Abalone, Garnelen und Riesen Choros (Muscheln). Die Stadt hat einige Fast-Food-Läden und viele Restaurants mit chilenischen Gerichten.

Wann zu gehen:

In diesem Teil Chiles wird es nie zu kalt, obwohl Oktober bis April die wärmsten und trockensten Monate sind. Im Hochsommer im Dezember und Januar, wenn viele Leute aus Santiago Urlaub machen, kann es sehr viel los werden.

Nächstes Ziel:

Valparaiso.

Übertragungsdistanz:

4 km (2,5 Meilen).

Transferzeit:

10-15 Minuten.