'Über Villefranche'

Die Stadt ist ein Tiefwasserhafen, der seit Jahrhunderten von Vergnügungsyachten und Marineschiffen genutzt wird - die alten Griechen und Römer nutzten ihn als Zwischenstation auf ihren Reisen nach Westen. In der Nähe sind die zwei berühmtesten Resorts an der Riviera - nett und Cannes.

Die Umgebung ist bekannt als einer der schönsten Ferienorte der Welt. Es gibt eine Fülle von Palmen, blaues Meer und schön Strände; funkelnde Städte und Dörfer stehen vor einem Hintergrund von Grün Berge.
Der Kreuzfahrthafen von Villefranche ist ideal für Reisende, die das Beste aus der Region sehen möchten Französische Riviera.

Besichtigung:

Das malerische kleine Villefranche-sur-Mer, dessen historische mittelalterliche Gebäude sich entlang der Küste gruppieren, ist an sich faszinierend, aber es ist auch ideal gelegen für Besuche in Nizza, Monaco, Cannes und der Côte d'Azur. Die glamouröse Côte d'Azur ist generell ein außergewöhnlicher Spielplatz mit jeder Art von Unterhaltung. Es gibt ausgezeichnete Museen, historische Orte aus der vorchristlichen Zeit bis heute, Hügel, Berge, Seen und Flüsse, Schluchten und alpine Skipisten.

Höhepunkte
• Die Zitadelle
• Antibes und Cap d'Antibes
• Villefranche-sur-Mer: Machen Sie einen geführten Rundgang durch das Stadtzentrum
• Nizza: Die größte Metropole an der Küste
• Cannes: Der Spielplatz der Reichen und Berühmten
• Juan les Pins: Gepflegter Hafen, Strände und Pinienwälder in den Hügeln
• St. Jean Cap Ferrat: Ein exklusives und teures Resort, bestehend aus großen privaten Villen und Anwesen am Meer

Touristeninformation:

Kongress- und Besucherbüro
Jardin François Binon, 06230 Villefranche-sur-Mer, Frankreich
Tel .: +33 (0) 4930 17368.
Webseite:www.villefranche-sur-mer.com

Shopping-Einführung:

Gute Einkaufsmöglichkeiten für Kreuzfahrtpassagiere sind Olivenöl, Parfum aus Grasse und Pastis, der Aperitif mit Anisgeschmack, der in Südfrankreich immer beliebt ist. Einheimische Handarbeiten und Textilien sind eine weitere Option, ebenso wie Schmuck, lokale Weine, Käse und andere Lebensmittel. Es gibt einen Samstag provenzalischen Lebensmittelmarkt und jeden Sonntag einen Secondhand- und Antiquitätenmarkt.

Restaurants:

Regionale Spezialitäten sind Meeresfrüchte, Käse aus der Region, Farcis (gefüllte Gemüse), Niçoise Salat, Ratatouille und die spektakuläre regionale Spezialität, Bouillabaisse Fischeintopf. Typische lokale Küche beinhaltet viel Knoblauch, Oliven, Tomaten und schmackhaftes Gemüse wie Zucchini und Paprika.

Wann zu gehen:

Ein mediterranes Klima herrscht in der Riviera. Die Sommermonate (Jul-Sep) sind die wärmsten.

Nächstes Ziel:

Villefranche.

Übertragungsdistanz:

3 km.

Transferzeit:

10 Minuten.