'Über Yarmouth Strände, Isle of Wight'

Die kleine Stadt Yarmouth ist ein hübsches Gewirr von Straßen und ein gemütliches Isle of Wight Resort, das die schönen gestreiften Klippen und den goldenen Sand von Alum Bay serviert. Die Küstenlinie hier ist die Insel am dramatischsten: An ihrem westlichsten Punkt liegen die Nadeln, Kreidebrocken, die aus dem Meer aufragen und gezackten Zähnen ähneln.

Strand:

Alum Bay, ein Sandstrand unter den Klippen, ist die atemberaubendste Bucht der Isle of Wight. Im Sommer bringt ein Sessellift mit erstaunlichen Aussichten eifrige Besucher an den Strand, aber ansonsten können Sie den Strand über einen Fußweg über die breite Schlucht von Alum Bay Chine erreichen.

Jenseits des Strandes:

Tennyson Down (benannt nach dem Dichter, der einst hier lebte) ist ein flotter 6km (4 Meilen) langer Spaziergang zwischen den Needles und Freshwater Bay. Bei letzterem können Sie die Dimbola Lodge (www.dimbola.co.uk) besuchen, das ehemalige Haus der Fotografin Julia Margaret Cameron, in der heute Ausstellungen ihrer Arbeiten und andere interessante Ausstellungen zu sehen sind.

Familienspaß:

Needle Park (www.thenedles.co.uk), an der Spitze der Klippen, hat eine fröhliche Auswahl an Fahrgeschäften und klebrigen Souvenirläden, sowie eine süße Fabrik, in der man zuckersüße Tugenden sehen kann und dann die Ergebnisse genießen kann. Im Sommer können Sie von hier aus mit dem Sessellift zum Strand fahren: ein spektakulärer Ausflug mit tollem Blick auf die berühmten Nadeln. Sie können auch die alte Batterie von Needles (West High Down, Alum Bay) besuchen, die aus dem 19. Jahrhundert stammt und im Zweiten Weltkrieg genutzt wurde. Das nächste Resort ist Yarmouth, ein malerisches Straßenlabyrinth.

Erforschen weiter:

Ausspritzen: